Nigel Blundell

Riesling Fellowship 

Nigel Blundell

Seit dieser Zeit ist er Händler für deutsche Produkte, unter anderem des Weinguts Dr. Loose im Weinanbaugebiet Mosel und einige Jahre später auch  für das Weingut Gunderloch in Rheinhessen, Weingut Dönnhoff im Anbaugebiet Nahe, Weingut Leitz im Rheingau, Weingut J.L. Wolf in der Pfalz, Weingut Fürst in Franken, Weingut Karl H. Johner in Baden und Weingut Jean Stodden im Anbaugebiet Ahr.

2005 verkauft Nigel Blundell seine Firma „Siegel Wine Agencies“ an Mike Alwin und Julius Barrat, beide aus Australien stammend. In den darauffolgenden Jahren wurde die Firma dann in „Alwin Barratt, Siegel plc.“ umbenannt.

2014 wird sich Nigel (widerwillig) aus den Geschäften zurückziehen und wird verstärkt seinen Hobbys segeln, singen und skifahren nachgehen.

Nigel Blundell wurde schon in den Weinhandel geboren. Mit seiner Firma Siegel Wine Agencies hat er sich in Großbritannien über 30 Jahre lang für Rieslinge deutscher Topwinzer stark gemacht.

1960 fängt er an für „J.J. Norman Ltd of Exeter“ zu arbeiten. Bereits drei Jahre später übernimmt er die Weinabteilung bei „Jacksons of Piccadilly“. Nigel beginnt 1964  Trauben im Chateau Angludet in Bordeaux  zu lesen. Daraus ergibt sich für ihn die Gelegenheit für einzelne Händler zu Arbeiten. Darunter Fortnum, Mansons, Williams, Humbert, Norton, Langridge, Rigby und Evens.

Seine Karriere geht 1975 bei „Walter S.Siegel Ltd“ weiter . 1984 kauft Nigel die Firma und nennt sie später „Siegel Wine Agencies Ltd“.