Bacchus

Weiße Rebsorten

Rebsorte Bacchus - eine hervorragende Züchtung

Bacchus ist eine Züchtung (Silvaner x Riesling) x Müller-Thurgau der Bundesforschungsanstalt für Rebenzüchtung in Siebeldingen.

Die Sorte kann höhere Erträge bei vergleichsweise hohen Mostgewichten liefern. Bacchus-Reben findet man hierzulande hauptsächlich in Franken, Rheinhessen, an der Nahe  und in der Pfalz. Insgesamt sind etwa 1.700 Hektar damit bestockt, was 1,7% der deutschen Rebfläche ausmacht.


Genuss

Die meisten der hellgelben Weine sind leicht bis mittelkräftig. Reife Bacchus-Weine können aber auch extraktreich, fruchtig und bukettbetont (manchmal an Scheurebe erinnernd) sein. Gewächse mit hohem Mostgewicht und ausreichender Säure können etwas Riesling-Art und einen dezenten Muskatton aufweisen (manchmal ein klein wenig an Kümmel erinnernd).

Der Bacchus eignet sich gut als Begleiter zu asiatischen Gerichten. Mehr