Bacchus

Weiße Rebsorten 

Rebsorte Bacchus - eine hervorragende Züchtung

Bacchus ist eine Züchtung (Silvaner x Riesling) x Müller-Thurgau der Bundesforschungsanstalt für Rebenzüchtung in Siebeldingen.

Die Sorte kann höhere Erträge bei vergleichsweise hohen Mostgewichten liefern. Bacchus-Reben findet man hierzulande hauptsächlich in Rheinhessen, der Pfalz, Franken und an der Nahe. Insgesamt sind annähernd 1.800 Hektar damit bestockt.

weiße Rebe am Rebstock auf schwarzem Hintergrund

Genuss

Die meisten der hellgelben Weine sind leicht bis mittelkräftig. Reife Bacchus-Weine können aber auch extraktreich, fruchtig und bukettbetont (manchmal an Scheurebe erinnernd) sein. Gewächse mit hohem Mostgewicht und ausreichender Säure können etwas Riesling-Art und einen dezenten Muskatton aufweisen (manchmal ein klein wenig an Kümmel erinnernd).

Der Bacchus eignet sich gut als Begleiter zu asiatischen Gerichten. Mehr