Weinsichten Detailseite

Schönste Weinsicht 2012

Pfalz - Blick auf die Villa Ludwigshöhe

Die Villa Ludwigshöhe zählt zu den herausragenden Sehenswürdigkeitender Pfalz, dem zweitgrößten deutschen Weinbaugebiet. Die Sommerresidenz des Bayernkönig Ludwig I. – erbaut von 1846 bis 1852 nach Entwürfen des berühmten Baumeisters Friedrich von Gärtner – liegt oberhalb von Edenkoben und demzauberhaften Weindorf Rhodt mit seiner malerischen, von Kastanien gesäumten Theresienstraße.

Inmitten von Wäldern mit Esskastanien, die vom mediterranen Klima der Pfalz zeugen, thront das Schloss über den Pfälzer Weinbergen und markiert den Übergang von der anmutiggeschwungenen Weinbergslandschaft zum Pfälzerwald. Eine „Villa italienischer Art, nur für die schönen Jahreszeiten bestimmt und in des Königreichs mildestem Teil“ wünschte sich König Ludwig, und er schwärmte später von der paradiesisch anmutenden Parklandschaft rund um seine Villa. Das im klassizistischen Stil errichtete Bauwerk in der idyllischen Landschaft der Pfalz ist heute ein beliebtes Ausflugsziel (von hier führt eine Sesselbahn zur Burgruine Rietburg oberhalb des Schlosses) und ein attraktives Motiv für Fotografen und Hobby-Maler. Das Schloss selbst beherbergt eine Sammlung von Gemälden des bekannten Impressionisten Max Slevogt. Er lebte einige Kilometer entfernt und hat die südlich-üppige Landschaft dieser Gegend in vielen Gemälden verewigt.                       


14
Kilometer Strecke

3,5
Stunden Gehzeit

Pfalz - Blick auf die Villa Ludwigshöhe

Start

Parkplatz Rhodt, Edesheimer Straße

Ziel

Parkplatz Rhodt, Edesheimer Straße

Anspruch

Mittel, teils anspruchsvoll

Gpx

GPX download

(Zum Öffnen von GPX-Dateien wird ein geeignetes Programm benötigt.)