September

Weinkulturkalender 

September

Weinfeste und Erlebnisse in Keller und Weinberg

Der erste Federweiße ist bereits geerntet und nun kommen im September weitere wichtige frühreifende Sorten wie der Müller-Thurgau zur Reife. Es gärt bereits in vielen Winzerkellern und bei zahlreichen Festen wird der erste, noch bitzelnde „Neue“ des Jahrgangs 2017 getrunken. Weinfeste allerorten, große wie das Stuttgarter Weindorf oder das Winzerfest in Freyburg, und viele kleine in den Weindörfern. Offene Weingüter und Weinkeller erwarten die Besucher beispielsweise im Rheingau und in Rheinhessen. Und die Weinberge zur Zeit der Traubenreife laden zu einem besonderen Erlebnis ein, beispielsweise im Rahmen einer kulinarischen Weinwanderung.   

 

 

Federweisser

41. Stuttgarter Weindorf

Württemberg | 30. August bis 10. September 2017

Zum 41. Mal bauen die rund 30 Weindorf-Wirte auf dem Schiller- und Marktplatz und in der Kirchstraße im Herzen der Stadt ihre Weinlauben auf, um zwölf Tage lang schwäbische Gastlichkeit zu bieten. Dann strömen hunderttausende Besucher in das Laubendorf in Stuttgarts City. Die Gäste genießen die landestypischen Spezialitäten wie Maultaschen, Schupfnudeln und Gaisburger Marsch und nützen die Gelegenheit, 500 regionale Weine aus Württemberg und aus Baden zu genießen, zu handgemachter Musik ohne Verstärker. Zudem sorgen eine Vielzahl von Veranstaltungen für beste Unterhaltung.
www.stuttgarter-weindorf.de

Tage der offenen Weinkeller

Rheingau | 1. bis 3. und 8. bis 10. September 2017

Alle Weine der Rheingauer Winzer probieren: das kann man im Rahmen der Tage der offenen Weinkeller. An diesen Tagen öffnen die Weingüter ihre Keller und laden zu urigen Weinproben bei Kerzenlicht zwischen Holzfässern und Edelstahltanks ein, bieten Führungen und Weinwanderungen an, verwandeln ihren Keller auch schon mal in eine Galerie für Kunstausstellungen oder eine Bühne für Live-Musik. Für eine gute Grundlage bei all den köstlichen Weinproben sorgten traditionell die Winzerfrauen mit deftigen Schmankerln aus ihren Gutsküchen.
www.kulturland-rheingau.de

Tag der offenen Betriebe der Selection Rheinhessen

Rheinhessen | 2. September 2017

Seit nun schon 25 Jahren steht das Premiumprogramm Selection Rheinhessen für exzellente Weine von alten Reben, aus klassischen Rebsorten und von Hand gelesen. Die Betriebe des rheinhessischen Premiumprogramms öffnen ihre Tore, um allen Weinbegeisterten einen Einblick in die Bereitung von Spitzenweinen zu geben. In den Weingütern wird von 14 bis 19 Uhr die Selection Rheinhessen in Form von Verkostungen, Vergleichsproben und vielen anderen interessanten Angeboten in Szene gesetzt.
www.rheinhessen.de/tag-der-offenen-betriebe


Winzerfest in Freyburg

Saale-Unstrut | 8. bis 11. September 2017

Die Saale-Unstrut Winzer laden jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende nach Freyburg zum größten mitteldeutschen Weinfest ein. Zentraler Anlaufpunkt ist das Saale-Unstrut-Weindorf auf dem Freyburger Marktplatz. Hier kann man sich durch die Sortenvielfalt des Weinanbaugebiets probieren. Am gesamten Wochenende wird Musik und Show auf allen Festplätzen der Stadt geboten. Über 70 Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Sonntags mit Proklamation der neuen Weinkönigin und historischem Festumzug. Die Saale-Unstrut Jungwinzer bieten ein eigenes Programm und die Rotkäppchen-Sektkellerei lädt zur Sektparty ein.
www.weinbauverband-saale-unstrut.de/de/33/veranstaltungen/winzerfest

13. Tafelrunde des klitzekleinen Rings

Mosel | 16. September 2017

Der Klitzekleine Ring ist ein Zusammenschluss von Weingütern in der Umgebung von Traben-Trarbach. Die Rieslinge tragen den programmatischen Namen »Bergrettung«. Gemeinschaftlich werden im Rahmen eines Projektes zur Rettung wertvoller Steil(st)lagen Weinberge gepflegt, die sonst nicht mehr bewirtschaftet würden. Zehn Winzer des klitzekleinen Rings präsentieren erstmals Ihre Weine in Trier, als Gäste sind Moselwinzer aus Luxemburg und Frankreich mit dabei. Die Präsentation findet im Rahmen der Kunstausstellung AUTO / MOBIL der Edition Tréves statt.
www.klitzekleinerring.de

Genießermenü auf 1.164 Meter Höhe

Baden | 16. September 2017

Die Alde Gott Winzer Schwarzwald eG lädt zu einem Genießer-Menü auf der Hornisgrinde, dem höchsten Berg des Nordschwarzwaldes, in 1.164 Metern Höhe im Eingangsbereich des SWR-Turms ein. Die Gäste werden mit dem Bus ab Sasbachwalden zur Hornisgrinde gebracht und um 23 Uhr wieder zurückgefahren. Nach einem Sektempfang um 18 Uhr erwartet die Besucher ein 3-Gänge-Menü vom Restaurant Engel mit korrespondierenden Weinen der Winzergenossenschaft, dazu Live-Musik der Alex-Kunz-Band. Tickets kosten 99 €.
www.aldegott.de


Weinfest „Wein Genuss Am Morschberg“

Rheingau | 16. und 17. September 2017

Geisenheimer, Johannisberger und Marienthaler Weingüter laden zum 8. Weinfest am Panoramaweg auf dem Morschberg inmitten der Weinberge ein - mit einem herrlichen Blick auf Geisenheim, Johannisberg und den Rhein. Viele der beteiligten Winzer bewirtschaften Weinberge in allen Gemarkungsteilen, die am Schnittpunkt der Weinbaugemeinden das Panorama prägen. Das Motto lautet: Wein probieren zwischen den Reben mit Blick darauf, wo er herkommt. Neben dem Wein gibt es auch ein vielfältiges kulinarisches Angebot.

www.morschberg.de

Kulinarisch-vinologische Reise im Oldtimerbus

Mittelrhein | 23. September 2017

Das Mittelrheintal stilecht erleben: Die Winzer und Gastronomen der Mittelrhein Momente haben eine ganz besondere Veranstaltung zusammengestellt. Dabei geht es mit einem Oldtimerbus durch das Welterbetal. Während der Fahrt kann man den Mittelrhein durch die Fensterscheiben des nostalgischen Busses gemächlich an sich vorbeiziehen lassen. Bei Stopps in Weingütern und Hotels stehen feinste Regionalkulinarik und beste Weine der Mitgliedsbetriebe auf dem Programm. Start und Ende der Tour sind in Rüdesheim am Rhein. Tickets zu 185 €.
http://mittelrheinmomente.de/kulinarisch-vinologische/

Weinfest und Wandertheaterfestival in Radebeul

Sachsen | 29. September bis 1. Oktober 2017

Die einzigartige Komposition aus sächsischem Weinfest und Internationalem Wandertheater macht die Besonderheit dieses Festwochenendes aus und lockt jährlich rund 50.000 Besucher nach Radebeul-Altkötzschenbroda. Mehr als 20 sächsische Winzer und Weinbaugemeinschaften laden in Weingärten und Weinhöfe rund um den Dorfanger ein, während Theatergruppen und Bands an die Bühnen bitten. Traditioneller Höhepunkt des Festwochenendes ist das Finale Grande am Sonntagabend.
www.weinfest-radebeul.de