Januar

Weinkulturkalender 

Januar

Von „Pralinen & Wein“ bis zu „Crime & Wine“

Im Weinberg haben die Reben nach dem ersten Frost die Winterruhe angetreten. Der Winzer ist entweder im Keller zu finden, wo er sich um den Ausbau der Jungweine kümmert, oder in den Weinbergen. Dort ist es Zeit für den Rebschnitt. In die Weinberge führen zahlreiche geführte Weinwanderungen; klar, dass dabei vor allem Rotweine und wärmender Glühwein im Vordergrund stehen. Weinkulinarisch empfehlen sich im Januar beispielsweise die Nacht der Weine in Framersheim, die kulinarische Treibjagd in Sasbachwalden oder ein Abend mit Pralinen und Wein in Eltville.


Kulinarische Treibjagd in Sasbachwalden

Baden | 5. und 6. Januar 2018

Ein hochwertiges Wild-Menü wird vom Restaurant Engel zwischen Tanks und Fässern in der Alde Gott Winzer eG in Sasbachwalden serviert. Die Wege säumen Tannenbäume, ein Hochsitz und so mancher Waldbewohner. Und das Dessert und der Ausklang des Abends werden musikalisch begleitet. Das Programm: Sektempfang um 18:30 Uhr, danach ein 4-Gang-Wildmenü vom Restaurant Engel mit korrespondierenden Weinen und Mineralwasser und anschließend Live-Musik im Barriquekeller. Karten zu 89 € nur im Vorverkauf.
www.aldegott.de

Nacht der Weine in Framersheim

Rheinhessen | 12. und 13. Januar 2018

Fünf-Gänge-Menü einmal anders: Die Gäste erleben einen unterhaltsamen wie auch historischen Rundgang durch den Weinort Framersheim, geführt bei Dunkelheit und jedem Wetter bei Lampenlicht und Fackelschein und mit allerlei Überraschungen. Es geht von Weingut zu Weingut und in den einzelnen Betrieben gibt es jeweils einen Gang eines Fünf-Gänge-Menüs und dazu insgesamt zehn Weine, die perfekt zum feinen Essen passen. Veranstalter ist die IG Wein und Pilgerweg, Interessenten sollten sich rasch um eine der limitierten Karten (45 €) bemühen.
www.weinundpilgerwegframersheimig.de/nacht-der-weine.html

Pralinen & Wein in Eltville

Rheingau | 12. und 13. Januar 2018

An zwei Abenden kommt es in der Vinothek Eltville wieder zu ungewöhnlichen Begegnungen, wenn außergewöhnliche Pralinen-Kreationen aus Handarbeit mit ausgesuchten Rheingauer Weinen kombiniert werden. Pralinen sind wesentlich vielfältiger und komplexer im Geschmack als bloße Schokolade: mit Holunder-Füllung, Limoncello oder Cassis Thymian und dazu ein Rheingauer Riesling oder Spätburgunder, vielleicht gar aus dem Barrique? Nach der Begrüßung werden die Teilnehmer von der renommierten Wiesbadener Pralinen-Manufaktur Kunder und von Vinothekar Ulrich Bachmann durch die verschiedensten Geschmackserlebnisse geführt. Beginn ist um 19:30 Uhr, Karten kosten 39 Euro.
www.eltviller-vinothek.de/


Crime & Wine in Bad Neuenahr

Ahr | 13. Januar 2018

Das von Marcus Linden in Bad Neuenahr-Ahrweiler geführte Weingut “Sonnenberg” bietet eine vierteilige Veranstaltungsreihe unter dem Titel “Crime & Wine“ an. Zum Auftakt kommt im Januar der Dokumentarfilmer und Autor Uli Weidenbach zu einer Lesung ins Weingut. Den musikalischen Part des Abends übernimmt die Formation „Sound Kitchen Acoustic“.
Das Weingut kann 45 freie Plätze anbieten, Karten inklusive einem Glas Wein kosten 15 €, los geht es um 18 Uhr.

www.weingut-sonnenberg.de

Weinforum Mosel 2018

Mosel | 19. bis 21. Januar 2018

Beim Weinforum Mosel 2018 werden in Trier an drei Tagen in den Thermen am Viehmarkt wiederum mehr als 150 Spitzengewächse von mehr als 50 Weingütern der gesamten Moselregion präsentiert. Viele Winzer sind persönlich vor Ort. Neben Weinen von Mosel, Saar und Ruwer, die den Schwerpunkt bilden, werden auch wieder prämierte Produkte der benachbarten Weinanbaugebiete Ahr, Mittelrhein und Nahe angeboten. Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Moselwein e.V. veranstalten die bestens besuchte Leistungsschau der Landesweinprämierung zum 26. Mal in Trier. Während des Forums bietet das „Landhaus Euchariusberg“ aus Konz Speisen an. Interessenten sollten frühzeitig den Kartenvorverkauf (Tageskarten ca. 27 – 36 €) nutzen.

www.weinforum-trier.de

Kabarett auf dem Staffelter Hof

Mosel | 20. Januar 2018

„Wein.Nicht.Rum.“ ist der Titel des Kabarettabends auf dem Staffelter Hof in Kröv. Kulturtherapeut Wolfgang Lüchtrath lädt zu einer fulminanten Sprechstunde gegen den Endzeit-Blues ein. Sein Motto: "Wenn morgen die Welt untergeht, werde ich heute noch Riesling pflanzen". Lüchtrath, der zu den Urgesteinen des Kabaretts gehört, meldet sich mit diesem Soloprogramm nach längerer Abstinenz zurück. Als leidenschaftlicher Freizeit-Weinbauer empfiehlt er Humor ohne Rezept, eine freundliche Weltsicht und - wenn die Gesundheit es zulässt - ein Glas Riesling von der Mittelmosel. Tickets zu 10 € über „Ticket regional“.

www.staffelter-hof.de


1. Mainzer Wein-Walk

Rheinhessen | 25. Januar 2018

Beim Mainzer Wein-Walk begeben Sie sich auf einen kulturell-kulinarischen Stadtspaziergang durch das abendliche Mainz. Sie verkosten auf den zur Auswahl stehenden Routen (im Januar durch die Altstadt ab Fastnachtsbrunnen, weitere 7 Termine bis November) besondere, einzigartige Weine und lernen passionierte Gastgeber kennen. Sie genießen intensive Geschmackserlebnisse und erfahren mehr über die kulturellen (Wein-) Besonderheiten der „Wein-Hauptstadt Deutschlands“. Los geht’s ab Schillerplatz um 18 Uhr, Tickets nur im Vorverkauf zu 49 €.

http://best-of-mainz.com/stadtfuehrungen/der-erste-mainzer-wein-walk/

Rotweinwanderung in Freinsheim

Pfalz | 26. bis 28. Januar 2018

Frische Luft, Köstlichkeiten und feine Rotweine. Auch in diesem Jahr lädt Freinsheim von Freitag bis Sonntag wieder zu einem der ersten Highlights des neuen Jahres in den Weinbergen der Pfalz ein. Die Veranstaltung startet bereits am Freitag um 18 Uhr mit einer Fackelwanderung in die Weinlage Musikantenbuckel. Am Samstag und Sonntag wird ebenfalls vom historischen Rathaus aus eine Führung in den Musikantenbuckel angeboten. An den Winzerständen wartet ein umfangreiches Angebot an Rotweinen von Schwarzriesling bis Cabernet inklusive Glühwein. Auch für das leibliche Wohl von pfälzisch deftig bis hin zu Hirschgulasch oder frischen Austern ist gesorgt. Für alle, die Geselligkeit, Bewegung und feine Weine lieben.

www.stadt-freinsheim.de

Weinmesse in Hammelburg

Franken | 27. Januar 2018

„Die Winzer und ihr Wein“ ist der Titel der 6. Weinmesse in der ältesten Weinstadt Frankens. Etwa ein Dutzend Winzer aus dem Saaletal (Winzerkeller, Schloss Saaleck, Ruppert, Plewe, Müller, Schäfers, Baldauf, Keller, Neder, Bau Six, Weinwerk, Hümmler) präsentieren von 13 bis 18 Uhr ihre Weine in der Gewölbekeller-Wandelbar unter dem Hotel Deutsches Haus in der Kissinger Straße. Neben den Weinen bieten Direktvermarkter Käse aus der Region an. Bereits am Vorabend findet ab 19 Uhr eine nächtliche, gut zweitstündige Weinbergswanderung unter dem Motto "Eiswein trifft Glühwein" statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich.

www.hammelburg.de