Wein-Wandern Detailseite

Wein-Wandern

Rheinhessen - Hiwweltour Heideblick

Beim Wandern ist eigentlich der Weg das Ziel, das gilt besonders für Rundwanderwege. Bei dieser Tour erleben Sie den Heidetraum mitten in Rheinhessen! Zwischen kultivierten Weinbergen und urwüchsigen, unter Schutz stehenden Flächen, führt die Heideblick-Tour rund um Siefersheim und Neu-Bamberg zu atemberaubenden Ausblicken und mitten hinein in eine grandiose Heidelandschaft. Dazu steuern der „Ajaxturm“ und der Blick zur Burg Neu-Bamberg noch das Flair alter Gemäuer bei, was diese Tour auch kulturell bereichert.

Los geht's!

Am Wanderparkplatz " Am Gänsborn" in Siefersheim beginnt der Zuweg zum Einstieg am Rande der Weinberge. Teils von Weinbergsmauern begleitet geht es hinauf zur „Höll“, einem der Naturschutzgebiete der Region.

Auf dem Weg zum Ajaxturm sorgt eine abwechslungsreiche Mischung aus kultivierten Weinbergen und ursprünglichen Flächen für eine reizvolle Wegkulisse. Nach dem Turm sind es bei der Annäherung an Neu - Bamberg die Hangflanken von Galgenberg und Mühlberg, die mit markanten Steinrossel besondere Akzente setzen.

Einer solchen Steinrossel kommen wir hautnah, bevor es auf einem uralten Wingertspfad hinab nach Neu-Bamberg geht. Mit seinem historischen Ortskern und der imposanten Burgruine ist Neu-Bamberg einen Abstecher wert. Dort gibt auch einen weiteren Wanderparkplatz, der als Einstieg genutzt werden kann, sowie eine Verbindung zur benachbarten Hiwweltour Eichelberg.

Weiter auf der Hiwweltour geht es gleich wieder bergan zu einem malerischen Blick auf die Burgruine Neu-Bamberg. Nach schattigem Pfadabstieg nutzt die Tour im Appelbachtal die alte Bahntrasse, der wir bis zur Katzensteigermühle folgen.

Auf idyllischen Pfaden wird der Anstieg auf den Mühlberg mühelos gemeistert und am Adlerdenkmal mit einer tollen Aussicht über das Naturschutzgebiet Neu-Bamberger Heide gekrönt. Im nun folgenden Abschnitt sind Sie mitten in der prächtigen Heidelandschaft. Das i-Tüpfelchen dieser Tour ist die Winzeralm , die nicht nur einen Rastplatz mit "Rheinhessens Schönster Weinsicht 2016" bietet, sondern an Wochenenden im Sommer auch leckeren Rebensaft ausschenkt.

Nach diesem Höhepunkt steuert der Weg einen weiteren Panoramablick an, bevor es, vorbei an einigen Weinbergshäuschen, mitten durchs Rebenmeer zurück zum Startpunkt geht.

Das Ausflugslokal „Zur Junkermühle“ in Neu-Bamberg ist der ideale Ort, um nach der Wanderung einzukehren.  Alle Bilder: Dominik Ketz


10
Kilometer Strecke

283
Meter Höhe

3:15
Stunden Gehzeit

Hiwweltour Heideblick

Etappe

Beliebter Rundwanderweg rund um Siefersheim und Neu Bamberg

Start

Siefersheim - Parkplatz am Gänsborn (Zuweg)

Ziel

Siefersheim - Parkplatz am Gänsborn (Zuweg)

Markierung

Markierung: weißes „h“ mit blauem Himmel und grünem Boden, trägt die Aufschrift „hiwweltour heideblick“

Charakteristik

Die Hiwweltour Heideblick ist eine leichte, stellenweise mittelschwere Wandertour durch unterschiedliche Landschaftselemente wie Heide, Wald und Rebflächen. Sie ist uneingeschränkt für Wanderer jeden Alters und Fitnesslevels zu empfehlen.

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten: Wanderparkplatz Siefersheim (Am Gänsborn, 55599 Siefersheim) Vom Wanderparkplatz führt ein gelb markierter Zuweg bis zum Startpunkt des Hauptweges in den Weinbergen.


Ansprechpartner

Rheinhessen-Touristik GmbH


Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6136 92398-0
Fax: +49 6136 92398-79
info[at]rheinhessen(dot)info
www.hiwwel-touren.de

Wohin jetzt

Alzey
Stadt Alzey
www.alzey.de

Bingen
Stadt Bingen
www.bingen.de

Ingelheim
Stadt Ingelheim
www.ingelheim.de/Sehenswuerdigkeiten.344.0.html

Mainz
Stadt Mainz
www.touristik-mainz.de/sehenswuerdigkeiten.html

Oppenheim
Stadt Oppenheim
www.stadt-oppenheim.de

Worms
Stadt Worms
www.worms.de

Straußwirtschaft

Rheinhessen ist das alte Land der Kaiserpfalzen – Karl der Große residierte in Ingelheim am Rhein, Straußwirtschaften gibt es hier Dutzende, in ganz Rheinhessen werden es wohl um die Hundert sein.

Die Besonderheit: Viele der Wirtschaften sind in alten "Kuhkapellen" untergebracht – ehemaligen Ställen, die zum Schutz gegen Feuer mit Kreuzgewölben ausgestattet wurden. Heute sind die Kuhkapellen edle oder urige Weinstuben, in denen festlich getafelt und fröhlich geschmaust werden kann.

Weitere Informationen: www.rheinhessen.de - die Suchmaschine findet allein 81 Einträge zum Thema Straußwirtschaften.  

Einen Überblick über die Straußwirtschaften verschafft außerdem die Seite www.rheinhessenservice.de


Hotel- und Gastronomie-Empfehlungen

Gutsschänke Zimmermann

Backhausgasse 3
55599 Siefersheim

Telefon: +49 6703 960320
Fax: +49 6703 960324
mail[at]weingut-zimmermann(dot)de
www.weingut-zimmermann.de

Weingut – Strausswirtschaft Moebus

Wonsheimer Str. 13
55599 Siefersheim

Telefon: +49 6703 665
Fax: +49 6703 941816
mail[at]weingut-moebus(dot)de
www.weingut-moebus.de

Weinstube "Kleines Rheinhessen"

Sandgasse 10
55599 Siefersheim

Telefon: +49 6703 705
Fax: +49 6703 715
willkommen[at]kleines-rheinhessen(dot)de
www.kleines-rheinhessen.de

Wöllsteiner Weinstube

Eleonorenstraße 32
55597 Wöllstein

Telefon: +49 6703 961933
Fax: +49 6703 3325
kontakt[at]woellsteiner-weinstube(dot)de
www.woellsteinerweinstube.de

Gasthaus "Zur Linde"

Bahnhofstraße 12
55597 Wöllstein

Telefon: +49 6703 304558
mail[at]woellstein-hotel(dot)de
www.woellstein-hotel.de

Weingut Zimmermann

Backhausgasse 3
55599 Siefersheim

Telefon: +49 6703 960320
Fax: +49 6703 960324
mail[at]weingut-zimmermann(dot)de
www.weingut-zimmermann.de

Weingut Gebert

Sandgasse 6
55599 Siefersheim

Telefon: +49 6703 1281
www.weingut-gebert.de

Weingut Sommer

Mühlweg 19
55599 Siefersheim

Telefon: +49 6703 3977
Fax: +49 6703 4553
info[at]weingut-sommer(dot)com
weingut-sommer.com

Gutshof Steitz

Mörsfelder Straße 3
55599 Stein-Bockenheim

Telefon: +49 6703 9308-0
Fax: +49 6703 9308-90
mail[at]weingut-steitz(dot)de
www.weingut-steitz.de

Historischer Erb-Frey-Hof

Gumbsheimer Straße 8
55599 Eckelsheim

Telefon: +49 6703 3787
kontakt[at]erb-frey-hof(dot)de
www.erb-frey-hof.de

Gaststätte "Zur Junkermühle"

Zur Junkermühle
55546 Neu-Bamberg

Telefon: 067031037
www.junkermuehle.net