Wein-Wandern Detailseite

Wein-Wandern

Rheingau - Rheinsteig

Johannisberg ist eine Legende unter den deutschen Weinorten. Die "Perle des Rheingaus" ist der Geburtsort des Spät- und Ausleseverfahrens, das hier seit 1775 praktiziert wird. Von hier aus verbreitete sich auch der Ruhm des edelsten unter den Weißweinen, des Rieslings.

Zahlreiche Zeugnisse dieser großen Weinhistorie sind hier zu finden, etwa das einen Weinberg krönende, im 18. Jahrhundert errichtete Schloss Johannisberg, in dem heute die Weingüterverwaltung ihren Sitz hat.

Im Bewusstsein dieser einzigartigen Weintradition beginnen wir unsere 11 Kilometer lange Wanderung nach Kloster Eberbach. Im Gegensatz zu manch anderer Wanderroute, die wir vorstellen, handelt es sich hier um eine eher leichte Strecke, auf der die angenehmen Seiten des Weinwanderns weitgehend ungetrübt von übergebührlichen Anstrengungen genossen werden können. Lediglich moderate 281 Höhenmeter werden wir überwinden müssen.

Auf dem hier durchweg abwärts führenden Rheinsteig gelangen wir zunächst nach Oestrich-Winkel. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten dieses in eine malerische Landschaft eingebetteten Ortes gehört sicher das um 1750 erbaute Brentano-Haus, das die berühmte Familie 1804 erwarb und das nahezu zwei Jahrhunderte ihr Stammsitz blieb. Die hellsten Köpfe des frühen 19. Jahrhunderts waren in diesem stattlichen Haus zu Gast, darunter Johann Wolfgang v. Goethe, Achim v. Arnim, Friedrich Carl v. Savigny, der Freiherr vom und zum Stein, die Brüder Grimm ...  

Aber auch das fast märchenhaft anmutende Weingut Schloss Vollrads lohnt einen Besuch, zumal man hier nicht allein ausgezeichnete Tropfen verkosten, sondern auch vorzüglich und stilvoll speisen kann.

Mit wunderbaren Erinnerungen im Gepäck, verlassen wir den gastlichen Ort und folgen weiter dem jetzt wieder mäßig ansteigenden Rheinsteig. Die wunderschöne Aussicht auf die reizvolle, deutlich vom Weinbau geprägte Landschaft lässt uns diesen Umstand jedoch kaum bemerken.  So passieren wir schließlich das mehr als 750 Jahre alte Weindorf Hallgarten. Die einmalig schöne Lage des Ortes, mit dem romantischen Rheintal auf der einen und dem herrlichen Hochwald auf der anderen Seite, in Kombination mit der alten Kulturlandschaft anziehender Rebhänge, lassen Hallgarten zu einem attraktiven Ausflugsziel werden. Ein Abstecher lohnt sich also in jedem Falle, zumal in den örtlichen Schänken so manch delikater Tropfen auf einen kundigen Gaumen wartet.

Zurück auf dem Rheinsteig, lassen wir alsbald den Anstieg hinter uns und während wir wieder abwärts wandern, können wir von Ferne schon unser Wanderziel erkennen: 1136 von den Zisterziensern gegründet, wurde das geschichtsträchtige Kloster Eberbach im Laufe der Jahrhunderte immer wieder dem vorherrschenden

Zeitgeschmack entsprechend baulich umgestaltet. Bereits im Mittelalter war es berühmt für seinen Weinanbau und –handel. Mit der Säkularisierung 1803 mussten zwar die letzten 25 Mönche das aufgehobene Kloster verlassen, eine Pilgerstätte für Weinliebhaber aus der ganzen Welt ist es aber bis heute geblieben. Hier wurde übrigens auch im Jahre 1986 Umberto Ecos weltberühmter Roman „Der Name der Rose“ eindrucksvoll verfilmt.

Seit 1998 ist die Stiftung Kloster Eberbach Eigentümerin der Anlage. Was dem Zustrom von Weinfreunden keinerlei Abbruch tut. Für sie bietet das Kloster eine Vielzahl von Weinproben an, u.a. wird von April bis Dezember jeden ersten und dritten Freitag im Monat die sogenannte „Freitags-Weinprobe“ veranstaltet, die sich regelmäßig großen Zuspruchs erfreut. Und in der Klosterschänke sowie dem Pfortenhaus werden wir mit in klösterlicher Tradition zubereiteten kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt.


11
Kilometer Strecke

281
Meter Höhe

3
Stunden Gehzeit

Rheinsteig

Etappe

Johannisberg - Kloster Eberbach

Start

Johannisberg

Ziel

Kloster Eberbach

Markierung

Blaues Quadrat mit weißer geschwungener Linie (Rhein) in Form eines leichten "S"

Charakteristik

Hier ist der Rheinsteig entspannter. Immer in leichter Höhenlage gewährt er durchgehend begeisterndes Panorama. Dafür bietet der Weg durch die Weinberge kaum Schatten.

Parkmöglichkeiten

Diverse Parkplätze in der Ortsmitte von Johannisberg


Ansprechpartner

Rheingauer Weinwerbung GmbH


Rheinweg 30
65375 Oestrich-Winkel

Telefon: +49 6723-60272-20
Fax: +49 6723-60272-25
wein[at]kulturland-rheingau(dot)de
http://www.kulturland-rheingau.de/wein

Wohin jetzt

Rüdesheim
Brömserburg Rüdesheim
Museum
www.rheingauer-weinmuseum.de

Rüdesheim
Foltermuseum Rüdesheim
Museum
www.foltermuseum.com

Rüdesheim
Kloster Eibingen - Abtei St. Hildegard Rüdesheim
www.abtei-st-hildegard.de

Rüdesheim
Niederwald Denkmal
Denkmal
www.niederwalddenkmal.de

Rüdesheim
Ponyland Ebental Rüdesheim
Pferdehof
www.ebental.de

Oestrich-Winkel
Brentanohaus Oestrich-Winkel
Museum
www.brentano.de

Oestrich
Oestricher Kran
Museum
www.rheingau.de/sehenswertes/sehenswuerdigkeiten/kran

Kiedrich
Sankt-Valentinus-Kirche Kiedrich
Kirche
www.rheingau.de/sehenswertes

Eltville
Kurfürstliche Burg Eltville
Sehenswürdigkeit
www.rheingau.de/sehenswertes

Straußwirtschaft

In allen Rheingauer Weinbaugemeinden findet man "Straußwirtschaften", die hier oft sogar zu respektablen Gasthäusern ausgebaut sind.

Die einfachste, die ursprünglichste Weinausschankstelle nennt man aber immer noch "Straußwirtschaft" – hier räumt die Winzerfamilie ihre "gut Stubb" aus, um für eine festgelegte Zeit im Jahr den eigenen Wein an die Gäste auszuschenken.  

Einen aktuellen Rheingauer Straußenführer kann man sich herunterladen auf: www.kulturland-rheingau.de


Hotel- und Gastronomie-Empfehlungen

Burg Schwarzenstein

Rosengasse 32
65366 Geisenheim-Johannisberg

Telefon: +49 6722 99500
www.burg-schwarzenstein.de

Hotel Neugebauer

Haus Neugebauer 1
65366 Geisenheim

Telefon: +49 6722 96050
info[at]hotel-neugebauer(dot)de
www.hotel-neugebauer.de

Kloster Johannisberg

Badpfad 1
65366 Geisenheim-Johannisberg

Telefon: +49 6722 49 791 0
Fax: +49 6722 49 791 79
info[at]kloster-johannisberg(dot)de
www.kloster-johannisberg.de

Weingut Michael Gietz

Rosengasse 25
65366 Geissenheim-Johannisberg

Telefon: +49 6722 6782
Fax: +49 6722 750333
info[at]winzerhaus-johannisberg(dot)de
www.winzerhaus-johannisberg.de

Waldhotel

Marienthaler Str. 20
65366 Geissenheim-Marienthal

Telefon: +49 6722 99600
info[at]waldhotel-rheingau(dot)de
www.waldhotel-rheingau.de