Wein-Wandern Detailseite

Wein-Wandern

Pfalz Keschdeweg

Der Pfälzer Keschdeweg (Kastanienweg) führt uns durch das Biosphärenreservat Pfälzerwald hinaus in sonnendurchflutetes Weinland, vorbei an vielen Esskastanien, die hier aufgrund des milden Klimas wachsen und im Herbst Früchte tragen.

Etwa 24 Kilometer trennen uns von unserem Zielort, wenn wir nun in Burrweiler in Richtung Weyher in der Pfalz starten. Als Attraktion vor dem Start lohnt die Einkehr beim Weingut Meßmer mit seiner schönen Vinothek.

Nachdem wir uns an der wunderbaren Landschaft erfreut haben, erreichen wir Weyher und legen dort eine kleine Rast ein. Zwei Winzerbetriebe mit Gutsausschank laden im Herbst zu einer erfrischenden Unterbrechung ein: die Weingüter Otmar Graf und Valentin Ziegler. Das ganze Jahr über gibt es zahlreiche gemütliche Einkehrmöglichkeiten. 

Unsere nächste Etappe führt in den malerischen Weinort Rhodt unter Rietburg. Die fast durchweg von Weinlaub umrankten Fassaden der Häuser bieten vom Frühjahr bis zum Herbst einen unvergesslich romantischen Anblick. Wortwörtlich auf Schritt und Tritt sieht man der Gemeinde ihre lange Weinbautradition an. Diese wird nicht zuletzt durch alt eingesessene Winzerbetriebe repräsentiert, etwa durch das seit 1750 bewirtschaftete Weingut Christian Heußler. Die örtliche Gastronomie lockt mit einer reichhaltigen Palette verführerischer kulinarischer Angebote und bester Weine. Genannt seien stellvertretend das Restaurant „Alter Kastanienhof“ (Theresienstr. 79), der "Theresienhof" (Theresienstr. 46), das „Vinorant“ im Weingut Fleischmann-Krieger (Theresienstr. 22) und die Weinstube Hotel Waldkirch (Weinstraße 53). Doch bietet der gesamte Ort derart viele Möglichkeiten zum Einkehren, dass wir sie unmöglich auf einer einzigen Wandertour kennenlernen können.

Deshalb setzen wir unseren Weg jetzt in Richtung Edenkoben fort. Für einen kleinen Abstecher bietet sich das in der Nähe von Edenkolben gelegene Schlösschen Villa Ludwigshöhe an, das sich Bayernkönig Ludwig I. von 1846 – 1852 errichten ließ. Die Pfalz gehörte damals nämlich noch zu Bayern. Auch nach seiner Abdankung 1848 als Folge seiner Affäre mit der Tänzerin Lola Montez verbrachte Ludwig I. bis 1866 regelmäßig alle zwei Jahre die Monate Juli und August in dem italienisch anmutenden Schlösschen. Seit 1975 wird das dem Land Rheinland-Pfalz gehörende Gebäude für Konzerte genutzt. Im Obergeschoss des Schlosses befindet sich eine Dauerausstellung mit Werken des Impressionisten Max Slevogt.

Weiterer Abstecher führen uns zuerst über den Weinlehrpfad nach Edenkoben, das mit zahlreichen gut erhaltenen historischen Winzerhäuschen aufwarten kann und nach St. Martin, dessen Fordern mit seinen romantischen mittelalterlichen Gässchen komplett unter Denkmalschutz steht. Zahlreiche Weinprobierräume, Vinotheken und Einkehrmöglichkeiten von der kleinen Weinstube oder Straußwirtschaft bis hin zum Weinhotel und Restaurant lassen für Genießer hier keine Wünsche offen. Genannt seien beispielhaft die Weinstube Kirchstübel www.kirchstuebel.de oder das Barrique-Gewölbe www.dasbarrique-gewoelbe.de.

Zurück auf dem Keschdeweg geht es zum berühmten Hambacher Schloss, wegen der umliegenden Wälder von Esskastanien im Volksmund auch „Keschdeburg“ genannt. Seit einem spontanen Protest-Fest der mit ihrer bayerischen Verwaltung unzufriedenen Pfälzer Bürger im Jahre 1832 gilt diese bereits im 11. Jahrhundert erbaute Burg als Wiege der deutschen Demokratiebewegung.

Mit Hambach haben wir nun auch schon unseren Zielort, Neustadt an der Weinstraße, erreicht. Die Stadt Neustadt mit ihren 9 Weindörfern erstreckt sich vor uns, eingebettet in ein Meer von mehr als 2.000 Hektar Reben. Diese ergeben Jahr für Jahr etwa 20 Millionen Liter Wein, das entspricht einem guten Viertelchen pro Jahr für jeden Bundesbürger! Die unzähligen Neustädter Winzer, Weinstuben und Restaurants bieten für jeden Geschmack und Gaumen etwas – von hochwertiger Feinschmeckerküche bis zu deftiger Hausmannskost.

Das Angebot beschränkt sich dabei beileibe nicht auf pfälzische Spezialitäten wie Leberknödel, Bratwurst und Saumagen, auch raffinierte Küchenkreationen mit mediterraner Leichtigkeit werden meisterhaft zubereitet. Schließlich liegt die „heimliche Weinhauptstadt Deutschlands“ in einer Region mit südländischem Flair und nicht weit von der elsässischen Grenze. Hier trifft Pfälzer Kochtradition auf mediterrane Elemente und das raffinierte „savoir vivre“ Frankreichs. Bleibt nur noch „Wohl bekomm’s“ und „Guten Appetit“ zu wünschen!


24
Kilometer Strecke

840
Meter Höhe

7
Stunden Gehzeit

Keschdeweg

Etappe

Burrweiler - Neustadt

Start

Burrweiler

Ziel

Neustadt a. d. Wstr.

Markierung

Weißes Quadrat mit aufgesprungener Kastanie (gelb-braun) und Bezeichnung "Pfälzer Keschdeweg".

Charakteristik

Abwechslungsreicher Weg, gut ausgebaut, vorbei an Burgen und Weinbergen mit Blick auf die Rheinebene und den Pfälzerwald. Er führt entlang vieler Esskastanienbäume, die auch im Sommer Schatten spenden.

Parkmöglichkeiten

Diverse Parkplätze in der Ortsmitte von Burrweiler Sehr gute Anbindung auch an das ÖPNV z. B. von Bhf. Edenkoben oder Neustadt a. d. Wstr. mit dem Paminabus.


Ansprechpartner

Pfalz Touristik e.V.


Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Telefon: +49 6321 3916-0
Fax: +49 6321 3916-19
info[at]pfalz-touristik(dot)de
www.pfalzwein.de

Wohin jetzt

Bad Dürkheim
Kurzentrum Bad Dürkheim
Thermalbad
www.kurzentrum-bad-duerkheim.de

Bad Dürkheim
Pfalzmuseum für Naturkunde Bad Dürkheim
Museum
www.pfalzmuseum.de

Deidesheim
Museum für Weinkultur, Deidesheim
Museum
www.deidesheim.de

Deidesheim
Biosphärenreservat Pfälzerwald
Naturerlebnis
www.deidesheim.de

Neustadt an der Weinstraße
Hambacher Schloss Neustadt/Weinstraße
Schloss
www.hambacher-schloss.de

Neustadt an der Weinstraße
Otto Dill-Museum
Museum
www.otto-dill-museum.de

Neustadt an der Weinstraße
Eisenbahnmuseum Neustadt/Weinstraße
Museum
www.eisenbahnmuseum-neustadt.de

Neustadt - Elmstein
Kuckucksbähnel
Museum
www.eisenbahnmuseum-neustadt.de

Landau
Kutschfahrten mit dem original „Landauer“
www.landau.de

Speyer
Technik-Museum Speyer und IMAX-Dome, Speyer
Museum
www.technik-museum.de

Speyer
Historisches Museum der Pfalz Speyer
Museum
www.museum.speyer.de

Speyer
Dom zu Speyer – UNESCO-Welterbestätte
Kirche
www.dom-speyer.de

Ludwingswinkel
Barfußpfad Ludwigswinkel
www.pfalz.de

Neustadt an der Weinstraße
Pfälzerwald Neustadt/Weinstraße
Naturelrebnis
www.pwv.de

Naturfreundehäuser
www.naturfreunde-rlp.de

Dahn
Dahner Felsenland
Naturerlebnis
www.suedwestpfalz-touristik.de

Germersheim
Fahrgastschiff „Stadt Germersheim”

Germersheim
Nachenfahrten auf dem Altrhein
www.germersheim.eu

Silz
Wild- und Wanderpark Silz
Wildgehege
www.wildpark-silz.de

Bad-Bergzabern
Südpfalz-Therme Bad-Bergzabern
Badelandschaft
www.suedpfalz-therme.de

Fischbach
Biosphärenhaus - Baumwipfelpfad Fischbach
Natur und Forschen
www.biosphaerenhaus.de

Haßloch
Holiday Park - Freizeitpark Haßloch
Freizeitpark
www.holidaypark.de

Wachenheim
Kurpfalz-Park Wachenheim
Naturpark mit Sommerrodelbahn
www.kurpfalz-park.de

Hauenstein
Gläserne Schuhfabrik Hauenstein
www.glaeserne-schuhfabrik.de

Neustadt-Hambach
„Weinschmecker“ Weinprobe Neustadt-Hambach
Weinprobe
www.neustadt.eu

Neustadt an der Weinstraße
MUNDUSvini GmbH Neustadt/Weinstraße
www.mundusvini.de

Bad Dürkheim
Michlers Weinerlebnisse Haus der guten Weine Bad Dürkheim
www.weinsensorik.de

Bad Dürkheim
Weindom Bad Dürkheim
www.weindom.de

Wachenheim
Arcade - Schweizers Wein und Käseladen

Neustadt an der Weinstraße
Mundus Vini Weinhaus
Vinothek

Burrweiler
Vinothek Weingut Meßmer
Vinothek
www.dasweinhaus.com

Neustadt an der Weinstraße
Haus des Weines Neustadt/Weinstraße
Vinothek
www.haus-des-weines.com

Straußwirtschaft

Die Pfalz ist ein Kernland der Straußwirtschaften, dementsprechend viele gibt es hier. Die genussfreudigen Pfälzer lassen sich gerne zu Wein und gutem Essen nieder.

Weil die Pfälzer aber auch Pragmatiker sind, sagen sie meist einfach "Woistubb" – und unterscheiden dann nicht zwischen Weinstube, Weinrestaurant oder Straußwirtschaft, denn der Genuss wird hier überall groß geschrieben.

Für die südliche Weinstraße gibt es ein eigenes Verzeichnis der Strauß- und Besenwirtschaften, das über die Tourismuszentrale zu beziehen ist – allein hier sind 65 Wirtschaften aufgeführt. www.suedlicheweinstrasse.de

Weiter Verzeichnisse und Informationsquellen:
www.besenheftle.de
www.winzerlokale.de


Hotel- und Gastronomie-Empfehlungen

Burrweiler Mühle

Mühle 202
76835 Burrweiler

Telefon: +49 6323 980751
Fax: +49 6323 980751
burrweilermuehle[at]t-online(dot)de
www.Burrweilermuehle.de

Waldgasthaus Friedensdenkmal

Am Werderberg
67480 Edenkoben

Telefon: +49 6323 5918
Fax: +49 6323 989495
christianvoellinger[at]t-online(dot)de

Edenkobener Hütte am Hüttenbrunnen

Schänzelstraße 2
67480 Edenkoben

Telefon: +49 6323 2827
huettenbrunnen[at]t-online(dot)de
www.hüttenbrunnen.de

Restaurant Vinorant

Theresienstr. 22
76835 Rhodt unter Rietburg

Telefon: +49 6323 980693
fleischmann-krieger-aet-t-online-punkt-de
www.fleischmann-krieger.de

Gutsausschank Kabinett

Riedweg 1
67487 St. Martin

Telefon: +49 6323 94270
Fax: +49 6323 942727
www.landhaus-christmann.de

Kropsburg

67487 St. Martin

Telefon: +49 6323 1858
Fax: +49 6323 2109
www.kropsburg.de

Zeter Berghaus

Wetterkreuzberg
67434 Neustadt/ Diedesfeld

Telefon: +49 6321 88438
Fax: +49 6321 9375661
info[at]zeter-berghaus(dot)de
www.zeter-berghaus.de

Weinstube zur Herberge

Mittelgasse 3
67433 Neustadt a. d. Wstr.

Telefon: +49 6321 7688

Zwockelsbrück

Bergstraße 1
67433 Neustadt an der Weinstraße

Telefon: +49 6321 354140

Wirtshaus Backblech

Hintergasse 18-24
67433 Neustadt/Weinstraße

Telefon: +49 6321 81250
www.backblech-nw.de

Weinhotel am Schlossberg

Am Schlossberg 1
76835 Burrweiler

Telefon: +49 6345 2976
Fax: +49 6345 5325
info[at]weinhotel-schlossberg(dot)de
www.weinhotel-schlossberg.de

Burrweilerhaisl

Gaisbergstr. 3
76835 Burrweiler

burrweilerhaisl.beepworld.de

Restaurant&Pension St. Annaberg

St. Annaberg
76835 Burrweiler

Telefon: +49 6345 3258
Fax: +49 6345 918140
info[at]sankt-annagut(dot)com
www.restaurant-sankt-annaberg.de

Wohlfühlhotel Alte Rebschule

Theresienstraße 200
76835 Rhodt unter Rietburg

Telefon: +49 6323 70440
www.alte-rebschule.de

Steinhäuser Hof

Rathausstraße 6a
67433 Neustadt an der Weinstraße

Telefon: +49 6321 489060
Fax: +49 6321 489070
info[at]steinhaeuserhof(dot)de
www.steinhaeuserhof.de

Waldgaststätte Kaltenbrunnertal

Kaltenbrunnertal
67434 Neustadt an der Weinstraße

Telefon: +49 6321 84071
www.kaltenbrunnertal.de

Gästehaus Rebstöckel

Kreuzstraße 11
67434 Neustadt-Diedesfeld

Telefon: +49 6321 484060
info[at]rebstoeckel(dot)eu
www.rebstoeckel.eu

Weingut-Gästehaus Hellmer

Meckenheimer Str. 1a
67435 Neustadt an der Weinstraße

Telefon: +49 6321 96892-0
Fax: +49 6321 60191
www.gaestehaus-hellmer.de

Weingut Mugler

Peter Koch-Straße 50
67435 Neustadt-Gimmeldingen

Telefon: +49 6321 66062
Fax: +49 6321 68609
info[at]weingut-mugler(dot)de
www.weingut-mugler.de

Weingut Helbighof

Andergasse 40
67434 Neustadt an der Weinstrasse

Telefon: +49 6321 32781
Fax: +49 6321 9295455
info[at]weingut-helbighof(dot)de
www.helbighof.de

Weingut Gästehaus Döring

Andergasse 45
67434 Hambach an der Weinstraße

Telefon: +49 6321 80244
info[at]weingut-ludwig-doering(dot)de
www.weingut-ludwig-doering.de