Wein-Wandern Detailseite

Wein-Wandern

Mosel - Römersteig

Auch diese reizvolle Wanderstrecke gehört nicht unbedingt zu den bequemen. Immerhin gilt es, auf einer Distanz von gut 15 Kilometern nicht weniger als 600 Höhenmeter zu bewältigen. Auch der geübte Wanderer sollte für diese Tour 5 bis 6 Stunden einplanen.

Doch keine Bange, das, was wir entlang unserer Route sehen werden, wird alle Anstrengungen vergessen machen. Schließlich unternehmen wir mit unserer Wanderung zugleich eine Reise gut 2000 Jahre zurück in die Vergangenheit.

Die Geschichte entbietet uns bereits in Trittenheim ihren Gruß: In den Weinbergen oberhalb des Ortes stehen die Laurentius-Kapelle aus dem 16. Jahrhundert und der berühmte Hinkelstein Eselstratt, ein Zeuge der bereits in grauer Vorzeit untergegangenen Megalith-Kultur. Die Brücke von Trittenheim, an der das einzige noch erhaltene Paar von Fährtürmen an der Mosel steht, ist der Ausgangspunkt unseres Weges.

Auf Höhe des am rechten Flussufers befindlichen Fährturms führt dieser zunächst steil hinauf in die sogenannte „Apotheken-Weinlage“, wo eine Begräbnisstätte aus römischer Zeit besichtigt werden kann. Weiter zu den Schieferhöhlen und einer Aussichtsstelle, von wo wir einen hervorragenden Blick über die liebliche Mosel-Landschaft genießen können, führt ein schmaler Weg, der uns einige Trittsicherheit abverlangt. Auf einem Wirtschaftsweg wandern wir nun weiter bergab zur „Märtyrerkapelle“, deren Errichtung auf einer römischen Legende basieren soll.

Nach rund 5 Kilometern erreichen wir Neumagen-Dhron, das sich „Deutschlands ältester Weinort“ nennt. Nicht ganz zu Unrecht, denn schon vor rund zwei Jahrtausenden betrieben die Römer, die hier eines ihrer Kastelle unterhielten, an diesem Ort Weinbau. Steinernes Zeugnis davon gibt unter anderem die berühmte Relief-Skulptur des „Weinschiffes“, deren Abguss seinen Platz an der Peterskapelle in Neumagen-Dhron gefunden hat. Weitere Repliken örtlicher Funde aus der Römerzeit können entlang eines archäologischen Pfades rund um den Ortskern besichtigt werden.

Für den jetzt vor uns liegenden Abschnitt sollten wir uns erst ein wenig stärken, wozu die örtliche Gastronomie die besten Voraussetzungen bietet. Zum Beispiel im Restaurant „Römerkastell“ (Pelzergasse 7), im Gasthaus „Fröhlicher Steuermann“ (Moselstraße 8) oder im „Grafenkeller“ (Grafenweg 1).

Weiter geht es nun zur Moselbrücke, wo der „Römersteig“ das Ufer auf den Radweg wechselt. Auf verwegenen Pfaden setzen wir unseren Weg bergauf fort, zunächst über eine knapp 400 Stufen zählende Wingertstreppe und dann über den zu Recht „Verbotene Heck’“ genannten Wanderpfad, der schon fast Hochgebirgs-Charakter hat. Dieser findet ein Ende an dem Aussichtspunkt „Weislei“, von dem aus wir einen traumhaften Blick auf gleich mehrere Schleifen der Mosel haben. Auch eine Rasthütte befindet sich dort, in der man sich von dem „alpinen“ Aufstieg erholen kann.

Doch jetzt geht es erst einmal wieder talwärts, durch die berühmte Weinlage „Piesporter Goldtröpfchen“. Am Ortsrand von Piesport holt uns die römische Antike erneut ein – dort nämlich kann eine originalgetreu rekonstruierte Kelter aus dem 4. nachchristlichen Jahrhundert besichtigt werden. Diese und eine weitere in Piesport gefundene Kelter sowie wertvolle Beigaben einer antiken Begräbnisstätte geben Zeugnis von der 2000 Jahre alten Weinbautradition dieses Ortes, die bis heute ungebrochen ist. In Piesport finden sich reichlich Möglichkeiten, exzellente regionale Weine in idyllischer Umgebung zu genießen, zum Beispiel im direkt am Flussufer gelegenen Wein- und Gasthof „Moselloreley“.

Erfrischt wandern wir nunmehr am Piesporter Moselufer entlang. Nach zweimaliger Brückenüberquerung setzen wir unseren Weg in weiten Serpentinen in die Weinberge hinauf fort. Über das beeindruckende Felsmassiv der „Moselloreley“ führt der „Römersteig“ uns jetzt nach Minheim. Zunächst passieren wir die kleine „Pestkapelle“, die an eine Epidemie Anfang des 16. Jahrhunderts erinnern soll. Nach wenigen Schritten sind wir dann am Ziel unserer 15-Kilometer-Route angekommen. Im verträumt wirkenden Weinort Minheim können wir abschließend noch einmal einkehren, etwa im Café-Restaurant „Zur Brücke“ (In der Olk 10).

Im Sommerhalbjahr bietet sich die Gelegenheit zu einem besonders gelungenen Abschluss der Wandertour: Nachmittags kann man mit einem Schiff der Moselflotte zurück zum Ausgangspunkt nach Trittenheim fahren.


25
Kilometer Strecke

600
Meter Höhe

6,5
Stunden Gehzeit

Moselwanderweg auf dem Römersteig

Etappe

Trittenheim - Minheim

Start

Trittenheim

Ziel

Minheim

Markierung

Beschilderung "Römersteig"

Charakteristik

Meist bequeme Weinbergswege, zum Teil steile Anstiege über schmale Pfade und alpine Steige, die Trittsicherheit und Kondition erfordern.

Parkmöglichkeiten

Diverse Parkplätze in der Ortsmitte von Trittenheim


Ansprechpartner

Moselwein e.V.

Ansgar Schmitz
Gartenfeldstrasse 12a
54295 Trier

Telefon: +49 651 710280
Fax: +49 0651 71028 20
info[at]weinland-mosel(dot)de
www.weinland-mosel.de

Wohin jetzt

Trier
Porta Nigra
Sehenswürdigkeit
www.trier.de

Bernkastel
Marktplatz Bernkastel
Sehenswürdigkeit
www.bernkastel.de

Traben-Trarbach
Innenstadt Traben-Trarbach
Sehenswürdigkeit
www.traben-trarbach.de

Cochem
Burg Cochem
Sehenswürdigkeit
www.cochem.de

Zell (Mosel)
Runder Turm, Collis-Steilpfad
Sehenswürdigkeit
http://www.Zell-Mosel.com

Koblenz
Deutsches Eck
Sehenswürdigkeit
www.koblenz-touristik.de

Saarburg
Wasserfall Saarburg
Sehenswürdigkeit
www.saarburg.eu

Straußwirtschaft

An der Mosel bieten viele Winzer Weinfreunden ihre eigenen Tropfen nebst passenden regionalen Spezialitäten an, oftmals in alten Fassweinkellern, Kelterhäusern oder schönen Innenhöfen.

Mehr als 50 Winzer haben sich hier zur Arbeitsgemeinschaft der Straußwirtschaften an Mosel-Saar-Ruwer zusammengeschlossen. Gemeinsam werben sie für die Straußwirtschaft, bauen das Angebot weiter aus und fördern die Qualität durch Weiterbildungsangebote sowie Erfahrungs- und Ideenaustausch und organisieren Aktionswochen.

2011 bot die Arbeitsgemeinschaft zudem einen Straußwirtschaftspass an: Nach dem Besuch von acht verschiedenen Straußwirtschaften überreicht das achte Weingut dem Gast eine Flasche Wein. Nach Abschluss der Saison nimmt der ausgefüllte Pass zudem an einer Verlosung teil, bei der Gutscheine für Wochenendtrips auf Winzerhöfen, Verzehrgutscheine und Weinpräsente winken. Der Pass ist erhältlich in den Touristikämtern an der Mosel und in den Mitgliedsbetrieben, sowie auf der Homepage www.mosel-strausswirtschaften.de


Hotel- und Gastronomie-Empfehlungen

Hotel Feiden

Moselweinstraße 22
56814 Ediger-Eller a.d. Mosel

Telefon: +49 2675259
info[at]hotel-feiden(dot)de
www.hotel-feiden.de

Gutshotel/Restaurant Galerie Riesling

Moselweinstraße 42
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 9900-0
Fax: +49 6507 9900-2
info[at]galerie-riesling(dot)de
www.galerie-riesling.de

Restaurant Stefan-Andres-Weinstube

Laurentiusstraße 17
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 5972
Fax: +49 6507 6460
info[at]weingut-bernhard-eifel(dot)de
www.weingut-bernhard-eifel.de

Hotel-Restaurant Krone Riesling

Moselpromenade 9
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 9263-0
Fax: +49 6507 9263-40
info[at]krone-riesling(dot)de
www.krone-riesling.de

Weingut Otto & Inge Bollig

Moselweinstraße 10
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 2281
Fax: +49 6507 7135
mail[at]otto-bollig(dot)de
www.otto-bollig.de

Weingut Arthur Schmitt-Veit

Auf dem Spieles 6
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 5289
Fax: +49 6507 5469

Weingut Heribert Boch

Moselweinstraße 62
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6501 2713
Fax: +49 6507 6795
kontakt[at]weingut-boch(dot)de
www.weingut-boch.de

Weingut Walter Britz

Im Hof 3
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 2538
weingut-walter-britz[at]t-online(dot)de
www.weingut-britz.de

Weingut Clüsserath-Weiler

Haus an der Brücke
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 5011
Fax: +49 6507 5605
info[at]cluesserath-weiler(dot)de
www.cluesserath-weiler.de

Weingut Seminarshof (Hermes-Granz)

Moselweinstraße 40
54349 Trittenheim

Telefon: +49 6507 5584
info[at]seminarshof(dot)de
http://www.seminarshof.de/

Weingut Roman Herzog

Am Eichaus 4
54518 Minheim

Telefon: +49 6507 5233
herzog-ro[at]t-online(dot)de
www.weingut-roman-herzog.de

Weingut Kreuz-Bauer

Zum Leinpfad 4
54518 Minheim

Telefon: +49 6507 6422
Fax: +49 6507 992142
info[at]weingut-kreuz-bauer(dot)de
www.weingut-kreuz-bauer.de

Restaurant Römerkastell

Pelzersgasse 7
54347 Neumagen-Dhron

Telefon: +49 6507 701681
Fax: +49 6507 701683

Hotel Zum Anker

Moselstr. 14
54347 Neumagen-Dhron

Telefon: +49 6507 6397
Fax: +49 6507 6399
hotelzumanker[at]t-online(dot)de
www.hotelzumanker.de

Weingut Christoph Schneider-Kranz

Konstantinstr. 3
54347 Neumagen-Dhron

Telefon: +49 6507 992100
Fax: +49 6507 992101
Weingut.Schneider-Kranz[at]t-online(dot)de
www.schneider-kranz.de

Weingut und Gästehaus Konstantinhöhe

Konstantinhöhe
54347 Neumagen-Dhron

Telefon: +49 6507 9389710
info[at]konstantin-weine(dot)de
www.konstantin-weine.de

Weinstube am Domhof - Restaurant Kabinett

Am Domhof 6
54498 Piesport

Telefon: +49 6507 702064

Weinhotel Piesporter Goldtröpfchen

Am Domhof 5
54498 Piesport

Telefon: +49 6507 2442
Fax: +49 6507 6879
weingut-hain[at]t-online(dot)de
www.weingut-hain.de

Weingut Lothar Kettern GbR

Müsterter Str. 14
54498 Piesport

Telefon: +49 6507 2813
Fax: +49 6507 6672
info[at]kettern-riesling(dot)de
www.kettern-riesling.de

Weingut Lehnert-Veit

In der Dur 6-10
54498 Piesport

Telefon: +49 6507 2123
Fax: +49 6507 7145
info[at]lehnert-veit(dot)de
www.weingut-lv.net