Höhepunkte der Weinkultur

Tourismus 

Höhepunkte der Weinkultur

Anbaugebiet: Württemberg

Weingut Burg Hornberg

Hier betrieb einst der legendäre Götz von Berlichingen Weinbau: 45 Jahre lang lebte der berühmt-berüchtigte fränkische Reichsritter mit der eisernen Hand auf Burg Hornberg bei Neckarzimmern. Was viele aber nicht wissen: Der durch seine Kämpfe im schwäbischen Bauernkrieg bekannt gewordene Ritter trieb auch Weinbau auf seiner 1517 erworbenen Burg Hornberg, und zwar so erfolgreich, dass er - wie die Annalen berichten - seinen "Neckarwein - Schleckerwein" bis an den Kaiserhof der Donaumetropole Wien verkaufte.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Franken

Weingut Bürgerspital und Würzburger Steinwein

Der eine ist der älteste Weinberg mit eigener Lagenbezeichnung, das andere das älteste Spitalweingut Deutschlands: Der Wein vom Stein in Würzburg wurde Jahrhunderte lang im Bürgerspital zum Heiligen Geist weiter verarbeitet, und noch heute gehen die beiden Orte alter Weinkultur eine enge Symbiose ein - im Bürgerspital lagert einer der ältesten noch flüssigen Weine Deutschlands: ein "Steinwein" aus dem Jahrtausendjahrgang 1540.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Mosel

Weingut der Vereinigten Hospitien, Trier

Das Erbe der Römerzeit - hier ist es mit den Händen zu greifen: Die Ursprünge des Weinkellers im Weingut der Vereinigten Hospitien in Trier reichen zurück bis ins Jahr 330. Damals standen hier am Moselufer zwei große Lagerhäuser, die sogenannten Horrea.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Ahr

Weingut Kloster Marienthal

Es war einst das älteste Kloster an der Ahr, der Nonnenkonvent der Augustinerinnen bei Dernau. 1137 wurde das Kloster Marienthal gegründet, und für die religiösen Frauen war das Leben offenbar nicht leicht: Von Prozessen und Ärger mit den Nachbargemeinden ist in alten Annalen die Rede, auch sorgte der Hubach für häufige Überschwemmungen. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Pfalz

Weingut Kreutzenberger

Es ist ein ungewöhnlicher Umstand, dass ein altes Winzerhaus aussieht wie ein Bau der klassischen Moderne. Doch genau das ist im pfälzischen Kindenheim der Fall. Dort wurde 1929 das Gutshaus der Winzerfamilie Kreutzenberger errichtet – und zwar im damals avantgardistischen Bauhausstil.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Mosel

Weingut Lubentiushof

Der Lubentiushof in Niederfell an der Mosel geht auf eine im Jahre 1711 gegründete Kellerei der Fürsten von der Leyen zurück. 1994 übernahm Andreas Barth, eigentlich Jurist, das Weingut und führt es seither als Quereinsteiger mit allerhand neuen Ideen.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Ahr

Weingut Stodden

„Wer Wein neu denkt, denkt auch Architektur neu.“ Diesem Grundsatz folgte Architekt Hans-Jürgen Mertens aus Bad Neuenahr-Ahrweiler mit der neuen Vinothek des Weinguts Jean Stodden. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Württemberg

Weinkellerei Kern

Ein moderner Kubus, komplett mit Lärchenholz verkleidet, zieht im Remstal seit 2012 die Blicke auf sich: der Neubau des Weinguts Kern im württembergischen Kernen-Rommelshausen.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Franken

Weinreich Sommerach

Auf der Weininsel an der südlichen Mainschleife liegt das unterfränkische Winzerdorf Sommerach. Seine Weinbauern haben sich 1901 zur ältesten Winzergenossenschaft Frankens zusammengeschlossen.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Pfalz

Weinstadt Deidesheim

Hier wurde der erste Qualitätswein der Pfalz hergestellt, von hier aus die deutsche Weinbaupolitik maßgeblich mitgestaltet - kaum eine andere Stadt darf sich so sehr zu Recht "Hüter der Weinbaukultur" nennen wie das pfälzische Deidesheim. 

Weitere Informationen