Höhepunkte der Weinkultur

Tourismus 

Höhepunkte der Weinkultur

Anbaugebiet: Rheingau

Kloster Eberbach

Hier liegt wohl die Wiege des Weinbaus im Rheingau und kaum ein Gemäuer steht so sehr für eine Jahrhunderte alte Weinkultur wie Kloster Eberbach bei Eltville im Rheingau. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Hessische Bergstraße

Kloster Lorsch

Wohl kein Ort in Deutschland hat so viel zum Erhalt der Weinbau-Historie getan, wie das Kloster Lorsch an der hessischen Bergstraße. Unzählige Orte bis hinunter nach Baden, hinüber nach Franken und Rheinhessen können ihre Weinbaugeschichte bis ins frühe Mittelalter zurückverfolgen - Dank des Klosters Lorsch.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Nahe

Klosterruine Disibodenberg

Er ist berühmt durch Hildegard von Bingen, doch der Disibodenberg in Odernheim an der Nahe hat auch eine uralte Weinbau-Geschichte: Spuren weisen auf römische Reben am Südhang des Disibodenbergs hin, seit dem 11. Jahrhundert trägt der Klosterweinberg ununterbrochen Reben. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheinhessen

Kupferbergterrasse

Prickelnder Sektgenuss hat in Mainz eine lange Tradition.60 Keller in sieben Etagen unter der Erde nennt die ehemalige Kupferberg Sektkellerei auf dem Mainzer Kästrich ihr Eigen. Damit sind sie die tiefstgeschichteten Sektkeller der Welt.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheinhessen

Liebfrauenstift-Kirchenstück

Worms ist Weinstadt seit die Römer an den Rhein kamen. Im Mittelalter lobt das Nibelungenlied den guten Wein am burgundischen Königshof in Worms.Die Vorliebe für diese Weine übertrug sich in den folgenden Jahrhunderten auf alle geistlichen und weltlichen Regenten in Worms.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Ahr

Mayschoß-Altenahr

Die Wiege der Winzergenossenschaften, sie steht in Mayschoß an der Ahr. Im Jahr 1868, genau am 20. Dezember, wurde hier von 18 Winzern die erste Winzergenossenschaft der Weinbaugeschichte gegründet.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheinhessen

Niersteiner Glöck

Die "Glöck" zählt zu den berühmten Lagen des Roten Hanges und ist darüber hinaus die älteste Weinbergslage Deutschlands. Dies belegt eine Schenkungsurkunde aus dem Jahr 742. 

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Rheingau

Oestrich mit Weinkran

Der historische Weinverladekran, ein Denkmal der Weinkultur, ist das Wahrzeichen der Wein- und Kulturstadt Oestrich-Winkel. Ein mit dunklen Brettern verschalter Fachwerksbau steht am Ufer des Rheins und er ist einer, der die frühe Technik zum Be- und Entladen von Schiffen bezeugt.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Württemberg

Pfedelbach

In dieser Landschaft markieren Weinkeltern die Wege: Zwischen Öhringen und Pfedelbach standen einst acht Weinkeltern. Sie hießen Pfaffenkelter, Meisenkelter oder Wacholderkelter, die meisten sind verschwunden, doch Keltersteine erinnern noch an sie und ein Wanderweg, der die alten Stätten verbindet.

Weitere Informationen
Anbaugebiet: Pfalz

Rhodt unter Rietburg

Diese Reben sind wahrlich Veteranen: Mehr als 400 Jahre hat der "Rhodter Rosengarten" bereits auf dem Buckel - und liefert noch immer Wein. Der Wingert im Weinort Rhodt unter Rietburg soll der mündlichen Überlieferung zufolge bereits vor dem 30-jährigen Krieg existiert haben, und der fand von 1618 bis 1648 statt.

Weitere Informationen