Mauerwinzer

Weinszene Berlin

Mauerwinzer (Prenzlauer Berg)


Wo die stacheldrahtgeschützte Hinterlandmauer verlief, reihen sich heute Weinreben auf der Terrasse. Wo früher die Stasi Republikflüchtlinge verhörte, stößt man im Mauerwinzer jetzt mit Weinen aus Ost und West an.

Der „Mauerwinzer Weinladen und Schankstube“ zählt in Berlins Weinszene zu den schönsten Neuzugängen an einem geschichtsträchtigen Ort. Hier wird die deutsch-deutsche Vereinigung auch im Sortiment gefeiert: Es gibt ausschließlich heimische Weine, rund 170 aus allen 13 Anbaugebieten. Natürlich sind auch duftende sächsische Traminer und tolle Frühburgunder aus Saale-Unstrut mit dabei.

Dazu isst man herrlich knusprige Flammkuchen, den berühmten Berliner Bio-Käse von Blomeyer und Speck, Landjäger und Pfefferbeißer aus der Pfalz. Dort besitzt der Cousin des Betreibers ein Weingut, von dem selbst Spitzenweine im Mauerwinzer sehr bezahlbar sind.

 

Mauerwinzer_IMG_1246_1280.jpg
Bild: Mauerwinzer
Mauerwinzer_IMG_1276_1280.jpg
Bild: Mauerwinzer
Mauerwinzer_j7_1280.jpg
Bild: Mauerwinzer
Mauerwinzer6_1280.jpg
Bild: Mauerwinzer

Info

Der Mauerwinzer

Wolliner Straße 20

10435 Berlin

Tel: 30 48491501

geöffnet: tgl. ab 16 Uhr

www.mauerwinzer.de