Ausgezeichnete Vinotheken Detailseite

zurück

Weingut Engler

Ausgezeichnete Vinothek in Baden

Schon Johann Wolfgang von Goethe zeigte sich einst begeistert." Ein glückliches Land, wo der Wein vor der Kulisse des Schwarz walds" reift, schwärmte der berühmte Dichter über das Markgräflerland im äußersten Südwesten Deutschlands. Im Westen angrenzend an Frankreich und im Süden an die Schweiz verzaubert die Gegend mit ihren lieblichen Hügellandschaften und liebenswerten kleinen Orten.

Dank seines milden Klimas und seiner überdurchschnittlichen Sonnenscheindauer von 1.700 Stunden pro Jahr wird dieser Landstrich- wie auch die Pfalz - gerne "deutsche Toskana" genannt. Unter anderem deswegen, weil hier wunderbare Weine produziert werden, wie etwa in dem charmanten Landstädtchen Müllheim. Der Ort mit seinen 18.000 Einwohnern im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ist seit 1892 Heimat des Weinguts Engler, das heute von Andrea Engler-Waibel, der Urenkelin des Gründers Max Engler-Rieggerdt, geleitet wird.

Andrea Engler-Waibel und ihr Team bewirtschaften zehn Hektar Reben in den Lagen Reggenhag, Pfaffenstück und Sonnhalde sowie am steilen und steinigen Römerberg in Badenweiler. Das Flaggschiff des Weinguts Engler ist die Markgräfler Spezialität Gutedel, der beim traditionellen Gutedel-Cup im April 2016 in der Kategorie "Qualitätsweintrocken" mit dem 2015 Müllheimer Gutedel trocken dem Weingut Engler wieder einmal einen Sieg bescherte.

Dazu überzeugen aber auch Burgunderreben wie der Grauburgunder und der Spätburgunder, die in Rebeständen gedeihen, die 20 Jahre und älter sind. Neben diesen Sorten baut das Unternehmen auch Weißburgunder, Auxerrois, Chardonnay, SpätburgunderRosé, etwas Nobling, Riesling und Gewürztraminer an. Als eine der wenigen Winzereien der Region haben sich die Englers dem Kabinett verschrieben, der genau so in die Flasche kommt, wie er vom Rebstock von Hand geerntet werden - ohne Anreicherung vor der Gärung. Ein ganz und gar ehrlicher Wein!

Wie schon die drei Generationen vor ihr schwört auch Andrea Engler-Waibel darauf, dass guter Wein nur im Einklang mit der Natur entstehen kann. Das gesamte Potenzial des vorhandenen Ökosystems auszuschöpfen, mit einer naturnahen Bewirtschaftung unter komplettem Verzicht auf den Einsatz von Herbiziden und Insektiziden, das war und ist oberste Maxime des Familienbetriebs.

Die Weißweintrauben werden schonend gepresst, bevor sie im Edelstahltank zu frischen und spritzigen Weißweinen vergären. Die Rotweine hingegen werden nach der alten Tradition der Maischegärung gewonnen und reifen nach dem biologischen Säureabbau im alten, weingrünen Holzfass. Verkostungen gibt es in der neuen und stilvollen Vinothek, die 2011 nach viermonatiger Bauzeit eröffnet wurde. Das Innere besticht durch imposante Bögen sowie durch die alte Bausubstanz mit Sandsteinwänden, dem Bruchstein- Mauerwerk und den Putzstrukturen, die gekonnt in die Innenraumgestaltung integriert wurden.


Kontakt

Weingut Engler

Andrea Engler-Waibel
Moltkeplatz 2
79379 Müllheim

Telefon: +49 76 31 - 17 05 50
Fax: +49 76 31 - 17 33 45
info[at]weingut-engler(dot)de
weingut-engler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 9:00 – 18:30 Uhr

Samstags von 9:00 – 16:00 Uhr, Sonntags geschlossen

Wunschtermin nach telefonischer Vereinbarung