Sensorik I-Seminar

Seminare 

Sensorik I-Seminar

Termine 2016

Deutsches Weininstitut GmbH, Bodenheim

jeweils Montag, Dienstag

17.-18. Oktober 2016

05.-06. Dezember 2016

Mercure Hotel München City Center, München

Mittwoch, Donnerstag

22.-23. Juni 2016

Mercure Hotel Hamburg Mitte, Hamburg

Mittwoch, Donnerstag

10.-11. August 2016

Hotel Albrechtshof, Berlin

Mittwoch, Donnerstag

24.-25. August 2016

Informationen zum Download

Organisationshinweise und Seminarprogramm als PDF zum Download

Online-Anmeldung

Klicken Sie hier, um sich direkt online anzumelden.


Informationen und Konditionen

Teilnehmer

Weinfachleute aus Gastronomie, Handel und Weinwirtschaft mit guten Grundkenntnissen über Wein; Voraussetzung ist das Zertifikat "Anerkannter Berater für Deutschen Wein"

Dauer

2 Tage

1. Tag 13.30 - 21.00 Uhr

2. Tag 09.30 - Ausklang ab 19.30 Uhr

Seminarziel

Ausprägung sensorischer Fähigkeiten, Sicherheit bei Weinbeschreibung und Weinempfehlung

Inhalte

  • Einführung in die Sensorik
  • Sensibilitätstraining mit Aromen
  • Sensorikübungen
  • Vergleichsprobe
  • Kulinarische Weinprobe

Seminarunterlagen

Arbeitsmappen

Abschluss

Zertifikat mit dem Hinweis auf die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten

Seminargebühr

Pro Person 280,00 € (inkl. MwSt.), Pausenverpflegung, Mittagessen und kulinarische Weinprobe inbegriffen

Programm

Begrüßung und Einstimmung

Einführung in die Sensorik

  • sensorische Wahrnehmungsmöglichkeiten
  • Weininhaltsstoffe
  • sensorische Wechselwirkungen

Sensorikübung I

Feststellen der persönlichen Schwellenwerte

Sensorikübung II

Rangordnungsproben

Kulinarische Weinprobe

  • sensorische Wahrnehmungsmöglichkeiten
  • Weininhaltsstoffe und sensorische Wechselwirkungen

Sensibilitätstraining

  • alltägliche Aromen und ihr Bezug zu Wein
  • Wiedererkennungstest

Sensorikübung III

Degustation mit Aromenstandards

Sensorikübung IV

Probieren und Vergleichen

Vergleichsprobe

  • Anwendung des Aromarades
  • Weinarten, Rebsorten, Anbaugebiete

Sensorikübung V

  • Degustieren und Erinnern
  • Weine aus der Vergleichsprobe

Fingerfood & Wein