Anerkannter Berater für Deutschen Wein

Seminare 

Anerkannter Berater für Deutschen Wein

Termine 2017

Deutsches Weininstitut GmbH, Bodenheim

jeweils Montag, Dienstag

11.-12. September 2017 (ausgebucht)

23.-24. Oktober 2017 (ausgebucht)

13.-14. November 2017 (ausgebucht)

4.-5. Dezember 2017 (ausgebucht)

Informationen zum Download

Organisationshinweise und Seminarprogramm als PDF zum Download

Online-Anmeldung

Klicken Sie hier, um sich direkt für die Seminare in Bodenheim, München, Hamburg oder Berlin online anzumelden.

Seminar2.jpg
Seminar3.jpg
Seminar1.jpg

Informationen und Konditionen

Teilnehmer

Auszubildende und Fachkräfte in Handel, Gastronomie und Weinwirtschaft mit allgemeinen Grundkenntnissen über Wein

Dauer

1,5 Tage

1. Tag 10.00 - ca. 20.30 Uhr

2. Tag 09.00 - 14.00 Uhr

Seminarziel

Aktualisierung, Festigung und Ausbau der vorhandenen Grundkenntnisse über deutschen Wein

Inhalte

  • Die natürlichen Produktionsbedingungen
  • Die 13 deutschen Anbaugebiete
  • Die wichtigsten Rebsorten
  • Weinbereitung und Weinrecht
  • Qualitätsnormen und Bezeichnungsrecht
  • Der richtige Umgang mit Wein inkl. Informationsweinprobe
  • Schäumende Weine, kleine Vergleichsprobe
  • Harmonie von Wein & Speise
  • Kulinarische Weinprobe

Seminarunterlagen

Seminarhandbuch, Arbeitsblätter, aktuelle Informationsschriften

Abschluss

Freiwilliger Abschlusstest für Zertifikat "Anerkannter Berater für Deutschen Wein"

bzw. Teilnahmebescheinigung

Seminargebühr für Einzelinteressenten

Pro Person 150,00 Euro (inkl. MwSt.), Pausenverpflegung,
Mittagessen und kulinarische Weinprobe inbegriffen

Sonderkondition für Auszubildende (Nachweis des Betriebes)

Pro Person 135,-- € (inkl. MwSt.), Pausenverpflegung, Mittagessen und kulinarische Weinprobe inbegriffen 

Programm

Begrüßung und Einstimmung

Die natürlichen Produktionsbedingungen

  • Einflussfaktoren, die den Charakter der deutschen Weine prägen
  • die 13 deutschen Anbaugebiete
  • Produktionsbedingungen und gebietstypische Merkmale

Die wichtigsten Rebsorten in Deutschland

Aspekte der Weinbereitung

Vergleichsprobe Anbaugebiete, Rebsorten, Qualitätsstufen

  • Lagerung und Lagerfähigkeit
  • Servier- und Trinktemperatur
  • positive Weinbeschreibung
  • begründete Weinempfehlung

Kulinarische Weinprobe

Weinrecht

  • Qualitätsnormen
  • Bezeichnungsrecht

Schäumende Weine

  • Produktionssnormen und Herstellungsverfahren
  • kleine Vergleichsprobe

Harmonie von Wein und Speise

  • Hinweise zur Kombination von Wein und Speise
  • Wechselbeziehungen von Wein und Speise

Abschlusstest