Wettbewerb: Ausgezeichnete Weingastronomie

Das Deutsche Weininstitut und Original SELTERS suchen auch in diesem Jahr wieder die besten Weingastronomen!  

Welches Restaurant, welche Bar hat die beste, innovativste Auswahl an Weinen aus den deutschen Anbaugebieten? Um das herauszufinden, haben das Deutsche Weininstitut (DWI) und Original SELTERS, der ideale Weinbegleiter mit Zertifikat, den Wettbewerb „Ausgezeichnete Weingastronomie“ ins Leben gerufen.  

Alle Gastronomen sind auch in diesem Jahr wieder aufgerufen, sich zu beteiligen. Bei der Beurteilung des Weinangebots der teilnehmenden Betriebe wird eine unabhängige Jury nicht nur quantitative Maßstäbe ansetzen. Auch andere Faktoren, wie die z.B. Präsentation des Weinsortiments in der Karte und durch den Service, fließt in die Bewertung mit ein und wird ggf. vor Ort überprüft. Ebenso werden Veranstaltungen rund um den Wein und gut ausgebildete Mitarbeiter positiv bewertet. Und auch ein attraktives Angebot an offenen Weinen steigert Ihre Chancen auf den Gewinn. 

Weitere Informationen zu Ausschreibungsbedingungen und Anmeldung finden Sie hier.


Preisträger 2017

Kategorie Gourmet: Restaurant "Dallmayr", München

Kategorie Weingastronomie: Restaurant "Kleines Jacob", Hamburg

Kategorie Traditionelle/regionale Gastronomie: Romantik- und Wellnesshotel Deimann, Schmallenberg

Kategorie Internationale Küche: China Restaurant "Hotspot", Berlin

Sonderpreis: Hotel "Kronenschlösschen", Elville-Hattenheim

 


Bildunterschrift: Preisverleihung Ausgezeichnete Weingastronomie v.l.:

Florian Richter (Hotel "Kronenschlösschen", Hattenheim), Philipp Oltersdorf (Romantik- und Wellnesshotel Deimann), Oliver Fudickar (Arcona), Christiane Winter-Thumann (Arcona), Jianhua Wu ("Hotspot", Berlin), Julien Morlat ("Dallmayr", München), Dominik Kirchhoff und Lars Mählmann (Restaurant "Kleines Jacob", Hamburg)

Foto: DWI

 

 

 

ProWein: Preisverleihung Ausgezeichnete Weingastronomie 2017

Preisträger 2016

Kategorie Gourmet: Restaurant Reinstoff, Berlin

Kategorie Weingastronomie: Cordobar, Berlin

Kategorie Traditionelle/regionale Gastronomie: Breuer's Rüdesheimer Schloss, Rüdesheim

Sonderpreis Internationale Küche: Vipho, Frankfurt

Sonderpreis Hotelgastronomie: Panoramahotel Oberjoch, Bad Hindelang-Oberjoch

 

Bild: Otto J. Völker (Geschäftsführer des Kooperationspartners Selters Mineralwasser, li) überreichte den Preisträgern die Urkunden (vlnr): Markus Troll, Isabell Lerch, Thomas Lerch (Panoramahotel Oberjoch), Susanne und Heinrich Breuer (Breuer's Rüdesheimer Schloss), Pascal Kunert (Restaurant Reinstoff), Gerhard Retter und Willi Schlögel (Cordobar).


Preisträger

2015 (Bild)

Kategorie Gourmet: first floor, Berlin

Kategorie Weingastronomie: Witwenball, Hamburg

Kategorie Traditionelle/regionale Gastronomie: Zeltinger Hof, Zeltingen-Rachtig

 

2014

Kategorie Gourmet: Falco, Leipzig

Kategorie Weingastronomie: Wein am Rhein, Köln 

Kategorie Traditionelle/regionale Gastronomie: Seekrug, Langeeog

Sonderpreis: Mercure Deutschland für das Weinprogramm Grands Vins Mercure