Deutsches Weininstitut Bannergrafik

Neuer Vertriebspartner für DWI-Werbemittel

Ab 1. Juli 2006 wird in Heidesheim auch der Barverkauf von DWI-Werbemitteln eingestellt. Umzugsbedingt können Ende Juni leichte Verzögerungen bei der Werbemittelauslieferung auftreten.
Ab 1. Juli 2006 wird in Heidesheim auch der Barverkauf von DWI-Werbemitteln eingestellt. Umzugsbedingt können Ende Juni leichte Verzögerungen bei der Werbemittelauslieferung auftreten.
 

Nach mehr als 20 Jahren guter Zusammenarbeit trennt sich das DWI von seinem Werbemittelvertriebspartner WMS in Heidesheim. Nach einer europaweiten Ausschreibung hat die Trefz-GmbH aus dem württembergischen Schwieberdingen den Zuschlag erhalten und übernimmt ab 1. Juli 2006 den Werbemittelversand des Deutschen Weininstituts. Die Firma Trefz hat sich seit etwa zehn Jahren auf dieses Geschäftsfeld spezialisiert. Zu ihren Kunden zählen unter anderen der ADAC oder Daimler Chrysler.

Weiterhin können alle Werbemittel unter der bekannten FAX-Nummer: 0180-590 32 76, der Telefon-Hotline 0180-500 32 76 oder per E-Mail bei werbemittel@dwi-dwf.de bestellt werden.
Das DWI-Weinlager wird weiterhin vom WMS in Heidesheim verwaltet.



Besuchen Sie auch

Weintour
Unsere Partner

Schott Zwiesel