Deutsches Weininstitut Bannergrafik

Puristische Ästhetik und ökologischer Weinbau

Weingut Abril, Vogtsburg-Bischoffingen, Baden
In warmem Rotbraun hebt sich der Neubau des Weinguts Abril im badischen Bischoffingen vom Grün des Reblands ab. Am Fuße des Enselbergs, einer der Spitzenlagen am Kaiserstuhl, fügen sich die beiden Obergeschosse in die Hanglage.
 
Weingutt Abril, Baden
 Foto: www.deutscheweine.de, Abdruck honorarfrei

Die Fassade des langgestreckten Orthogons ist aus wetterfestem Cortenstahl, dessen korrodierte Oberfläche für die rostfarbene Erscheinung verantwortlich ist. Das umlaufende Metallband mit knorrigen Weinreben als Dekor nimmt Bezug auf die Seele des Unternehmens, den Wein.

Die klare Linienführung des Außenbaus setzt sich im Inneren fort. Dort geben großzügige, lichtdurchflutete Raumfluchten mit breiten Fensterbändern den Blick frei – nicht nur auf die Weinberge, in denen die Reben für die Spitzenweine des Guts heranwachsen, sondern auch über die Rheinebene auf das Elsass und die Vogesen.

„Weniger ist mehr“, lautet die Devise, der die architektonische Gestaltung unterliegt. Wie die Außenfronten werden auch die Innenräume durch ein Minimum an Form und Material bestimmt. Die puristische Ästhetik beginnt bei den Sichtbetonwänden und setzt sich an den schnörkellosen Eichenmöbeln fort. Die rote Filzbespannung im Verkaufsraum schafft hier und da minimalistische Farbakzente.

Herzstück des Weinguts – Kelterhaus und Pressenraum – liegen im Keller unter der Erde. Daneben sind im Untergeschoss u. a. Tank- und Flaschenlager, Barriquelager und Holzfasskeller untergebracht. Der gesamte Kellerbereich verteilt sich auf verschiedene Klimabereiche; am kältesten ist der Raum für die Flaschenlagerung. Das Weingut wird kontrolliert ökologisch bewirtschaftet. Es verzichtet komplett auf chemisch-synthetische Hilfsmittel, angefangen bei der Arbeit im Weinberg, wo Kräutersaaten, organische und mineralische Dünger eingesetzt werden, über den Anbau bis hin zur Verarbeitung und Produktion. Mit 20 ha Rebfläche ist das Weingut Abril der größte Öko-Weinbaubetrieb im Kaiserstuhl, der dem Bundesverband ECOVIN angehört. Sein Sortenspiegel reicht von Spätburgunder, Weißem und Grauem Burgunder über Blauen Silvaner bis zu Riesling, Chardonnay, Gewürztraminer, Rivaner und Scheurebe.

Im September 2012 öffnete das Weingut seine Pforten. Architekt Wolfgang Münzing ist ausgewiesener Experte für Weinguts- und Kellereigebäude. Er wurde 2010 im Rahmen des „Architekturpreises Wein“ ausgezeichnet.



Besuchen Sie auch

Weintour
Unsere Partner

Hochschule Geisenheim