Details

Schönste Weinsichten gesucht: Online abstimmen und gewinnen

01.03.2016

Gemeinsam mit den Gebietsweinwerbungen sucht das Deutsche Weininstitut (DWI) in allen deutschen Weinregionen die jeweils „Schönste Weinsicht 2016“. Es handelt sich dabei um besonders spektakuläre Aussichtspunkte, die auch in eine (Rad-)Wanderung eingebunden werden.


Vom 1. bis 17. April 2016 kann jeder aus den Vorschlägen der Anbaugebiete online auf www.generation-riesling.de/news/schoenste-weinsichten-2016/ seinen Favoriten wählen. Die schönste Weinsicht jedes Anbaugebiets wird anschließend vor Ort mit einer drei Meter hohen Stele des Mainzer Künstlers Ulrich Schreiber gut sichtbar gekennzeichnet und im Verlauf des Jahres offiziell eingeweiht.

Unter allen Teilnehmern an der Online-Abstimmung verlost das DWI zehn attraktive Sachpreise. Die ersten drei Gewinner erhalten einen Artikel ihrer Wahl aus dem Onlineshop des DWI (www.shop.deutscheweine.de).

Mit dem Projekt „Schönste Weinsichten“ sollen neue weintouristische Ziele in den Weinregionen geschaffen werden, die zu einem Besuch in den Weinregionen und zum Genuss der Weine einladen. „Der Weintourismus wird für die Wertschöpfung in der Weinwirtschaft immer wichtiger“, erklärt DWI-Geschäftsführerin Monika Reule. „Die ausgezeichneten Aussichtspunkte sind hervorragende Anlaufstellen für naturverbundene Weinfreunde, die sich gerne zu Fuß oder per Fahrrad in den Weinregionen bewegen.“

Bereits 2012 prämierte das DWI schöne Aussichtspunkte in den 13 Anbaugebieten, die besonders reizvolle Blicke in die Weinlandschaften bieten. Die „Schönsten Weinsichten 2012“ inklusive Wegbeschreibungen, Kartenmaterial, Geo-Daten und Erläuterungen gibt es auf der DWI-Website www.deutscheweine.de/tourismus/weinsichten/ sowie als Broschüre, die im Onlineshop des DWI erhältlich ist.