Details

Meldungen aus dem DWI

„Riesling is King“ am niederländischen Königstag

05.05.2017

Den traditionellen Königstag in den Niederlanden haben am 27. April rund 70 Importeure, Fachhändler, Gastronomen, Sommeliers und Journalisten als Gäste des niederländischen DWI-Informationsbüros auf dem Boot mit Weinen der Generation Riesling gefeiert.


Alain Jacobs, Leiter des DWI-Büros in den Niederlanden, lud in diesem Jahr nach 2015 bereits zum dritten Mal zur Königstag-Bootstour durch die Grachten von Amsterdam ein (Video). Als Winzer waren Ilonka Scheuring (Weingut Scheuring), Sebastian Strub (Weingut Strub) und Christian Dautel (Weingut Dautel) mit ausgewählten Weinen an Bord. In ungezwungener Atmosphäre konnten die Gäste auf dem DWI-Boot namens "Riesling is King" Wein verkosten und mit den jungen Erzeugern ins Gespräch kommen. Gegen Abend sorgte ein DJ mit einem Mix aus internationalen und deutschen Songs für ausgelassene Stimmung.

Die Resonanz war erneut ausgesprochen positiv. Die "enthusiastischen jungen Weinerzeuger" kamen auch dieses Jahr sehr gut an und knüpften wertvolle Kontakte in den niederländischen Markt.

Auf weiteren Booten und vom Ufer aus genossen hunderttausende Teilnehmer das bunte Treiben am königlichen Feiertag. Bilder und Videos in Facebook zeugen von fröhlicher Atmosphäre, ausgelassener Stimmung und hohem Spaßfaktor.

Mehr zur Generation Riesling im Internet

Alain Jacobs, Leiter des DWI-Büros in den Niederlanden, hatte in diesem Jahr zur Königstag-Bootstour durch die Grachten von Amsterdam die Generation Riesling-Winzer Ilonka Scheuring (Weingut Scheuring), Sebastian Strub (Weingut Strub) und Christian Dautel (Weingut Dautel) an Bord (vlnr).

Ausgelassene Stimmung herrschte unter den rund 70 niederländischen Importeuren, Fachhändlern, Gastronomen und Sommeliers.

Wertvolle Kontakte knüpften die Winzer der Generation Riesling: Sebastian Strub, Christian Dautel und Ilonka Scheuring (vlnr).