Details

Meldungen aus dem DWI

Kanada: Potential für Schaumwein

01.12.2017

Der aktuelle Report "Wine Intelligence Sparkling Wine in the Canadian Market 2017" ist veröffentlicht. Er analysiert den Markt und das Konsum- und Kaufverhalten der Schaumweinkonsumenten des kanadischen Weinmarktes.


Mit einem jährlichen Gesamtverbrauch von mehr als 1,5 Millionen 9-Liter-Cases ist Kanada der zweitgrößte Schaumweinmarkt der Welt.

80% der Schaumweine in Kanada werden importiert - mit steigender Tendenz. Der größte Anteil an importiertem Schaumwein entfällt auf italienischen Schaumwein, der im vergangenen Jahr eine sehr hohe Wachstumsrate von 21% erreicht hat.

Fast ein Drittel der Schaumwein-Konsumenten gab an, dass sie heute mehr Schaumwein konsumieren als noch vor einem Jahr. Champagner (aus Frankreich) hat, gefolgt von Schaumweinen aus den USA und aus Kanada, die größte Konsumentenbasis. In Bezug auf die Konsumhäufigkeit fällt Champagner jedoch auf den zweitletzten Platz zurück, da er nur bei besonderen Anlässen konsumiert wird.

Die Zusammenfassung des Report "Wine Intelligence Sparkling Wine in the Canadian Market 2017" ist über Eberhard Abele, DWI-Ressortleiter Werbung und Marktforschung (Eberhard.Abele(at)Deutscheweine(dot)de), erhältlich. Bei Interesse am Gesamtbericht können Beitragszahler des Deutschen Weinfonds diesen zu attraktiven Sonderkonditionen erwerben.