Details

Eiswein krönt den Jahrgang 2015

18.01.2016

Das Warten auf den tiefen Frost hat sich doch noch gelohnt. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) auf Basis von Zahlen des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz mitteilte, konnten in Rheinland-Pfalz 40.000 Liter Eisweinmost auf 20 Hektar Fläche geerntet werden.


Bundesweit fiel der Eiswein-Ertrag des Jahrgangs 2015 sehr klein aus.

Am 18. und 19. Januar 2016 konnten zwar einige Betriebe bei bis zu minus elf Grad Celsius in nahezu allen deutschen Anbaugebieten vorwiegend Riesling-, Silvaner und Spätburgundertrauben für die Eisweinbereitung lesen. Durch den ungewöhnlich warmen Dezember war die Menge des zu verwertenden Lesegutes aber reduziert.

Generell gilt, je tiefer die Temperaturen sind, desto größer ist die Konzentration des Traubensafts in den Beeren. Minus sieben Grad muss das Thermometer mindestens für eine Eisweinlese anzeigen. Entsprechend hoch waren die Zuckergehalte der diesjährigen Eisweinmoste, die Mostgewichte bis zu 220 Grad Oechsle erreichten. Mit Größenordnungen von 50 bis 300 Litern konnten von den Betrieben allerdings nur recht kleine Mengen Eiswein eingebracht werden.

Die meisten Winzer hatten in den letzten Wochen die Hoffnung auf Eiswein bereits aufgegeben. Sie haben die Trauben entweder als Beerenauslese bereits geerntet und zum Teil auch verwerfen müssen. Dabei hatten die Trauben des 2015er Jahrgangs aufgrund des sehr guten Gesundheitszustands die besten Voraussetzungen für eine Eisweinlese. Entsprechend viele Betriebe sind daher im vergangenen Jahr das Risiko eingegangen, Trauben hängen zu lassen.

Deutsche Eisweine sind eine echte Spezialität und Rarität. Die letzte größere Eisweinlese gab es vom Jahrgang 2012. Eisweine aus den deutschen Weinregionen haben in der Regel sehr hohe natürliche Restzuckergehalte von weit über 100 Gramm pro Liter, weisen aber im Gegensatz zu südländischen Süßweinen nur relativ geringe Alkoholgehalte auf - oftmals nur um sieben Volumenprozent. Sie eignen sich hervorragend als Aperitif und sind tolle Begleiter zu fruchtigen Desserts oder zu Eisspeisen und Sorbets.

Mehr Wissen über Eiswein

Bilder von der Eisweinlese in Facebook

Hier eine Übersicht von Betrieben, die mit der Eisweinlese vom Jahrgang 2015 schon erfolgreich waren (Ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

Lesedatum

Weingut

Anbaugebiet

Rebsorte

18.01.2016

Winzergenossenschaft Königschaffhausen

Baden

Spätburgunder

18.01.2016

Winzergenossenschaft Achkarren

Baden

Grauburgunder

18.01.2016

WG Rammersweier

Baden

Riesling

18.01.2016

Winzergenossenschaft Glottertal

Baden

Riesling

18.01.2016

Laufener Altenberg

Baden

 

18.01.2016

Winzerkeller Auggener Schäf eG

Baden

 

19.01.2016

Weingut Peter Landmann

Baden

Cabernet Sauvignon

18.01.2016

Weingut Baldauf

Franken

Silvaner

19.01.2016

Becksteiner Winzer

Franken

Riesling

18.01.2016

Weingut Matthias Müller

Mittelrhein

Riesling

19.01.2016

Weingut Lanius-Knab

Mittelrhein

18.01.2016

Weingut Werner

Mosel

Riesling

18.01.2016

Weingut Dax

Mosel

Riesling

19.01.2016

Weingut Erben von Beulwitz

Mosel

 

19.01.2016

Weingut Amlinger & Sohn

Mosel

Riesling

19.01.2016

Weingut Dr. Hermann

Mosel

 

19.01.2016

Weingut Lönartz-Thielmann

Mosel

 

18.01.2016

Weingut Dönnhoff

Nahe

Riesling

19.01.2016

Winzergenossenschaft Bergsträßer Winzer

Hessische Bergstraße

Riesling, Roter Riesling, Weißburgunder

19.01.2016

Weingut Freiberger

Hessische Bergstraße

Riesling

18.01.2016

Weingut Bus

Pfalz

Goldmuskateller

19.01.2016

Winzergenossenschaft Edenkoben

Pfalz

Cabernet Mitos

18.01.2016

Weingut Josef Spreitzer

Rheingau

Riesling

18.01.2016

Weingut Allendorf

Rheingau

Riesling

18.01.2016

Georg Müller Stiftung

Rheingau

 

18.01.2016

Weingut Geheimrat J. Wegener

Rheingau

Riesling

19.01.2016

Weingut Johannishof

Rheingau

 

19.01.2016

Weingut Josef Spreitzer

Rheingau

 

19.01.2016

Weingut Trenz

Rheingau

 

18.01.2016

Weingut Runkel

Rheinhessen

Spätburgunder

18.01.2016

Weingut Breyer

Rheinhessen

Silvaner

19.01.2016

Weingut Erbes

Rheinhessen

 

19.01.2016

Weingut J. & H. A. Strub

Rheinhessen

 

19.01.2016

Weingut Gerharz-Hochthurn

Rheinhessen

Silvaner

19.01.2016

Weingut Thürkind

Saale-Unstrut

Riesling

19.01.2016

Weingut Pawis

Saale-Unstrut

Riesling

19.01.2016

Kloster Pforta

Saale-Unstrut

Roter Traminer

18.01.2016

Fellbacher Weingärtner eG

Württemberg

Spätburgunder und Riesling

18.01.2016

Winzergenossenschaft Weinfactum

Württemberg

 

18.01.2016

Weingut Jürgen Ellwanger

Württemberg

Muskat-Trollinger Rosé

19.01.2016

Weingut Schloß Affaltrach

Württemberg

Trollinger

19.01.2016

Weingut Zimmerle

Württemberg

 

19.01.2016

Sankt Annagarten

Württemberg

Riesling

19.01.2016

Weingut Forsthof

Württemberg

Muskat-Trollinger

 

 

Die Trauben des 2015er Jahrgangs boten aufgrund des sehr guten Gesundheitszustands beste Voraussetzungen für eine Eisweinlese, doch die Niedrigtemperaturen ließen sehr lange auf sich warten.

Die Zuckergehalte der diesjährigen Eisweinmoste waren mit Mostgewichten bis zu 192 Grad Oechsle relativ hoch.

Für eine Eisweinlese muss das Thermometer mindestens minus sieben Grad anzeigen.